Türkisch für Anfänger - die Stars live im Mathäser Filmpalast!

Türkisch für Anfänger - die Stars live im Mathäser Filmpalast!

Erleben Sie Josefine Preuß, Elyas M'Barek und Bora Dagtekin, den Regisseur von "Türkisch für Anfänger", am 19. März ab 20.30 Uhr live und hautnah im Mathäser Filmpalast.

06.03.2012, 10:01 Uhr

m_logo

Palmen, Sonne, Meer und mittendrin: die chaotischen Familien Schneider und Öztürk. Gewohnt turbulent stellen sie in kürzester Zeit das Paradies auf den Kopf und lassen dabei kaum ein Fettnäpfchen aus. Der Spielfilm zur Erfolgsserie Türkisch für Anfänger ist ab dem 15. März 2012 nur im Kino zu sehen.
Mit seinem unnachahmlichen Gespür für pointierte Dialoge und abgedrehte Charaktere inszenierte Autor und Regisseur Bora Dagtekin ("Doctor's Diary") diese bissige Komödie für die Kinoleinwand ganz neu und mit ungesehenen Twists. Die Publikumslieblinge aus der Serie treffen in bekannter Besetzung aufeinander: Josefine Preuß als sensibles Scheidungskind mit großer Klappe, Elyas M'Barek als Romantiker mit Macho-Fassade, Anna Stieblich als antiautoritäre Psychotherapeutin und Adnan Maral als türkischer Softie.

Treffen Sie am 19. März 2012 die beiden Hauptdarsteller Josefine Preuß und Elyas M' Barek sowie den Regisseur Bora Dagtekin im Mathäser Filmpalast, wo sie im Kinosaal den Fans Rede und Antwort stehen werden!

Szenenbild_01(1400x919)

 

Filminhalt:
Lena Schneider (Josefine Preuß) hat es nicht leicht. Vom Leben frustriert und einer antiautoritären Erziehung "traumatisiert" wird sie von ihrer Mutter Doris (Anna Stieblich), Psychotherapeutin und Berufsjugendliche, zu einem Urlaubstripp nach Südostasien verdonnert. Bereits im Flugzeug werden Lenas schlimmste  Befürchtungen wahr, als sie neben dem wandelnden Testosteronpaket Cem Öztürk (Elyas M'Barek) sitzen muss.
Deutsche Emanzipation trifft auf türkischen Machismo.
Szenenbild_11(1400x989)

Die Katastrophe ist perfekt, als die Boeing notwassern muss und Lena sich plötzlich mit Cem, seiner streng religiösen Schwester Yagmur (Pegah Ferydoni) und dem stotternden Griechen Costa (Arnel Taci) auf einer einsamen Insel wiederfindet. Während die Jugendlichen den Schlagabtausch im unberührten Paradies eröffnen, trifft Doris in einer Hotelanlage auf den konventionell-bürgerlichen Vater Metin Öztürk (Adnan Maral), ebenfalls auf der Suche nach seinen Kindern...

Szenenbild_21(1400x842)_bearbeitet-1

Genre
Komödie
 
Regie
Bora Dagtekin
 
Darsteller
Josefine Preuß, Elyas M'Barek, Anna Stieblich, Adnan Maral; als Gäste: Katja Riemann und Günther Kaufmann
 
Trailer
 

Kinotickets und Programm

Hier geht's zum aktuellen Mathäser Filmpalast Programm.
 
 

Constantin Film / uk

Werbung

Mehr aus "Kino"

Neu im Kino: The Amazing Spider-Man 2 - Rise of Electro

Neu im Kino: The Amazing Spider-Man 2 - Rise of Electro

Es ist toll Spider-Man zu sein. Sich zwischen Wolkenkratzern hin und her zu schwingen, ist für Peter Parker das Größte. Doch in "The Amazing Spider-Man 2" findet Peter Parker heraus, dass sein größter Kampf ihm erst noch bevorsteht.

Neu im Kino: Super-Hypochonder

Neu im Kino: Super-Hypochonder

Ab 10. April im Kino: Der Super-Hypochonder. Dany Boon und Kad Merad ("Willkommen bei den Sch'tis") stehen erneut in einer Komödie unter der Regie von Boon gemeinsam vor der Kamera, in Rollen, die ihnen auf den Leib geschneidert sind.

Treffen Sie Cameron Diaz auf dem roten Teppich

Treffen Sie Cameron Diaz auf dem roten Teppich

Am Montag, den 7. April ab 19 Uhr sind sie auf dem roten Teppich vor dem Mathäser Kino: Die Hauptdarstellerinnen um Cameron Diaz aus dem Film "Die Schadenfreundinnen" - wir verlosen Karten zur Premiere im Programm von Radio Arabella!

Neu im Kino: A long way down

Neu im Kino: A long way down

Neu im Kino ab 3. April: "A long way down", eine weitere Adaption nach einem Bestseller von Nick Hornby ("High Fidelity"). Lachen und Weinen liegen bei ihm stets nah beieinander und Regisseur Pascal Chaumeil findet auch genau die nötige Balance, um diesen Stoff in der Waage zu halten.

Werbung
Neu im Kino: Banklady

Neu im Kino: Banklady

Ab 27. März im Kino: "Banklady". Christian Alvart ("Antikörper") erzählt die wahre Geschichte der Gisela Werler kinogerecht überspitzt als deutsches Bonnie-und-Clyde-Movie zwischen Action und Love-Story.

Neu im Kino: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Neu im Kino: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

Ab 20. März im Kino: "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" nach Jonas Jonassons kultigem Bestseller. Humor vom Feinsten und in Schweden der absolute Rekordbrecher an der Kinokasse.

Neu im Kino: Die Bücherdiebin

Neu im Kino: Die Bücherdiebin

Ab 13. März im Kino: Die Bücherdiebin - eine nach dem gleichnamigen Bestseller von Markus Zusak inszenierte Geschichte über das schwierige Überleben zur NS-Zeit in München, hervorragend besetzt mit einem internationalen Cast.

Neu im Kino: alles inklusive

Neu im Kino: alles inklusive

Ab 6. März im Kino: "alles inklusive". Mit „Männer“ gelang Doris Dörrie 1985 der Durchbruch, „Kirschblüten – Hanami“ verzauberte 2008 die Berlinale. Nun hat sie ihren Roman „alles inklusive“ verfilmt, eine Komödie um Mutter und Tochter.

Werbung