Bürgerbegehren gegen dritte Startbahn am 17. Juni

Bürgerbegehren gegen dritte Startbahn am 17. Juni

Der Stadtrat hat am Mittwoch grünes Licht für das Bürgerbegehren gegen die dritte Startbahn am Münchner Flughafen gegeben.

21.03.2012, 16:40 Uhr

Das Stadtparlament entschied nach Angaben eines Sprechers einstimmig, dass das Begehren zulässig ist. Die Abstimmung wird am 17. Juni zusammen mit einem Ratsbegehren zum gleichen Thema erfolgen. Eine Stadtratsmehrheit aus SPD, CSU und FDP befürwortet die dritte Start- und Landebahn.

Bei der Abstimmung werden die Münchner deshalb über eine Frage des Stadtrats und eine Frage der Gegner entscheiden. Zudem wird es eine Stichfrage geben - für den Fall, dass das Votum über beide Fragen kein eindeutiges Ergebnis bringt. Nach Angaben des Stadtsprechers wird die Abstimmung insgesamt rund 700.000 Euro kosten.
 

dpa-infocom / ak

Werbung

Mehr aus "Aktuelles"

Jetzt online: Der MVV-Fahrplan 2015

Jetzt online: Der MVV-Fahrplan 2015

Ab sofort ist der neue, ab 14. Dezember 2014 gültige, MVV-Fahrplan im Internet verfügbar.

NSU-Prozess: Erneuter Befangenheitsantrag

NSU-Prozess: Erneuter Befangenheitsantrag

Im Münchner NSU-Prozess hat die Hauptangeklagte Beate Zschäpe am Donnerstag erneut einen Befangenheitsantrag gegen den Vorsitzenden Richter Manfred Götzl stellen lassen.

Söder verspricht freies WLAN im ländlichen Raum bis 2020

Söder verspricht freies WLAN im ländlichen Raum bis 2020

Finanzminister Markus Söder (CSU) verspricht kostenloses WLAN für den ländlichen Raum in Bayern. In der ersten Stufe soll es WLAN ab nächstem Jahr an rund 60 Standorten geben.

Gesellschafterwechsel bei Burger-King-Franchisenehmer

Gesellschafterwechsel bei Burger-King-Franchisenehmer

Nach den Filialschließungen bei Burger King gibt es nach dpa-Informationen einen Gesellschafterwechsel beim geschassten Franchisenehmer Yi-Ko.

Werbung
Staatsregierung kritisiert Hungerstreik - keine Gespräche

Staatsregierung kritisiert Hungerstreik - keine Gespräche

Die Staatsregierung lehnt jedes Gespräch mit den hungerstreikenden Flüchtlingen in München ab.

Liftbetreiber: Schneesicherheit auf Skipisten

Liftbetreiber: Schneesicherheit auf Skipisten

Deutschlands Liftbetreiber sind sich sicher: Auf den Skipisten gibt es weiterhin genügend Schnee, auch wenn er aus der Kanone kommt.

Bayern will Atomkraft in Guangdong fördern - Grüne verärgert

Bayern will Atomkraft in Guangdong fördern - Grüne verärgert

Trotz Atomausstiegs in Deutschland will die Staatsregierung bei ihrer Partnerschaft mit der chinesischen Provinz Guangdong die Kernkraft fördern.

Fast frühlingshaftes Wochenend-Wetter in Bayern

Fast frühlingshaftes Wochenend-Wetter in Bayern

Auf ein trockenes und fast frühlingshaftes Wochenende können sich die Menschen in weiten Teilen Bayerns freuen. Vor allem am Alpenrand ist mit Temperaturen um 14 Grad zu rechnen, sobald sich dort die Sonne durchsetzt.

Werbung