Doch kein endgültiges Aus für Müller Brot?

Doch kein endgültiges Aus für Müller Brot?

Die Behörden haben die Produktion in der Großbäckerei Müller-Brot noch nicht ganz abgeschrieben.

22.03.2012, 12:15 Uhr

Auch nach dem neuen Backverbot sei nicht «aller Tage Abend», sagte der Freisinger Landrat Michael Schwaiger (Freie Wähler) der Münchner «Abendzeitung» (Donnerstag). Sein Haus ist für die Betriebsgenehmigung in dem Neufahrner Unternehmen zuständig.

«Es verbleiben Alternativen, dass Müller-Brot wieder in Produktion gehen kann und mit einem neuen Investor am Standort aufrechterhalten werden kann.» Die Lebensmittelkontrolleure hatten bei einer fast ganztägigen Besichtigung der Brotfabrik am Montag erneut Schaben und Mäusekot gefunden und tags darauf entschieden, dass der Betrieb geschlossen bleibt.

dpa-infocom / uk

Werbung

Mehr aus "Aktuelles"

Der Mittlere Ring gehört am Sonntag teilweise den Radlern

Der Mittlere Ring gehört am Sonntag teilweise den Radlern

Erstmals haben in München die Radler am Sonntagvormittag einen Teil des Mittleren Rings vom Candidplatz bis zum Olympiapark für sich.

Arbeitslosenzahlen in München sind unverändert niedrig

Arbeitslosenzahlen in München sind unverändert niedrig

Im Juni wurde zwar ein saisonüblicher Anstieg gegenüber Juni 2014 um 103 Personen auf 45.683 Personen verzeichnet, jedoch bleibt die Quote bei 4,7%.

Ab in den Urlaub: Zeugnisse zum Start in die Sommerferien

Ab in den Urlaub: Zeugnisse zum Start in die Sommerferien

Rund 1,54 Millionen Schüler in Bayern bekommen heute vor dem Start in die Sommerferien ihre Jahreszeugnisse.

Mordversuch im Kreißsaal: Frühere Kliniken überprüfen Hebamme

Mordversuch im Kreißsaal: Frühere Kliniken überprüfen Hebamme

Nach der Verhaftung einer Hebamme wegen versuchten Mordes an vier werdenden Müttern in München forschen jetzt frühere Arbeitgeber nach möglichen Unregelmäßigkeiten.

Werbung
Wechsel an der Spitze des Münchner Amtsgerichts

Wechsel an der Spitze des Münchner Amtsgerichts

Mit einem Festakt wird heute im Münchner Justizpalast der neue Amtsgerichtspräsident Reinhard Nemetz in sein Amt eingeführt.

Wiesnwirte warnen vor überteuerter Reservierung im Internet

Wiesnwirte warnen vor überteuerter Reservierung im Internet

Zwei Monate vor dem Start des Oktoberfests warnen die Wiesnwirte vor überhöhten Reservierungspreisen.

Klinikum Großhadern: Hebamme im Kreißsaal verhaftet

Klinikum Großhadern: Hebamme im Kreißsaal verhaftet

Eine Münchner Hebamme ist wegen des Verdachts auf vierfachen Mordversuch im Kreißsaal verhaften worden.

Völlig überraschend: Verteidiger von Mollath legen Mandat nieder

Völlig überraschend: Verteidiger von Mollath legen Mandat nieder

Die beiden Verteidiger von Gustl Mollath haben am Mittwoch völlig überraschend ihr Mandat niedergelegt.

Werbung