Doch kein endgültiges Aus für Müller Brot?

Doch kein endgültiges Aus für Müller Brot?

Die Behörden haben die Produktion in der Großbäckerei Müller-Brot noch nicht ganz abgeschrieben.

22.03.2012, 12:15 Uhr

Auch nach dem neuen Backverbot sei nicht «aller Tage Abend», sagte der Freisinger Landrat Michael Schwaiger (Freie Wähler) der Münchner «Abendzeitung» (Donnerstag). Sein Haus ist für die Betriebsgenehmigung in dem Neufahrner Unternehmen zuständig.

«Es verbleiben Alternativen, dass Müller-Brot wieder in Produktion gehen kann und mit einem neuen Investor am Standort aufrechterhalten werden kann.» Die Lebensmittelkontrolleure hatten bei einer fast ganztägigen Besichtigung der Brotfabrik am Montag erneut Schaben und Mäusekot gefunden und tags darauf entschieden, dass der Betrieb geschlossen bleibt.

dpa-infocom / uk

Werbung

Mehr aus "Aktuelles"

Zuwachs auf Münchens Straße: MVG stellt 35 neue Busse vor

Zuwachs auf Münchens Straße: MVG stellt 35 neue Busse vor

Die Busflotte der Münchner Verkehrsgesellschaft wird erneut modernisiert. In den nächsten Wochen werden sukzessive zwölf neue Buszüge (Solobusse mit Anhänger) und weitere 23 kuppelfähige Solobusse in Betrieb genommen.

Zeitumstellung: Zwei Drittel der Bayern für Abschaffung

Zeitumstellung: Zwei Drittel der Bayern für Abschaffung

Am Wochenende wird die Uhr wieder auf Winterzeit umgestellt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag werden die Uhren um eine Stunde zurückgestellt.

Erster Wintereinbruch in Sicht: Ein Meter Schnee in Alpen erwartet

Erster Wintereinbruch in Sicht: Ein Meter Schnee in Alpen erwartet

Der Winter gibt in den nächsten Tagen ein erstes Gastspiel: Von Mittwochmorgen an kann es bis auf 800 Meter schneien.

Piloten streiken: Hälfte der Lufthansa-Flüge in München fällt aus

Piloten streiken: Hälfte der Lufthansa-Flüge in München fällt aus

Die Streiks der Lufthansa-Piloten durchkreuzen auch in München erneut die Reisepläne zahlreicher Passagiere.

Werbung
Rekord: 2 Millionen Besucher in Hellabrunn

Rekord: 2 Millionen Besucher in Hellabrunn

Am Freitag, 17. Oktober, konnte der Tierpark Hellabrunn seinen zweimillionsten Besucher für 2014 begrüßen. Das ist Rekord in seiner mehr als hundertjährigen Geschichte.

Massiver Stellenabbau bei Telefonica

Massiver Stellenabbau bei Telefonica

Der Telekommunikationskonzern Telefónica Deutschland setzt wenige Wochen nach der vollständigen Übernahme von E-Plus den Rotstift an.

Der Habicht ist der Vogel des Jahres

Der Habicht ist der Vogel des Jahres

Der Habicht ist der Vogel des Jahres 2015. Der scheue Greifvogel gehört zwar nicht mehr zu den direkt gefährdeten Arten, wird aber trotz eines Verbots weiterhin gejagt.

Lokführer-Streik trifft Bayern

Lokführer-Streik trifft Bayern

Bahn-Reisende müssen sich heute auch in Bayern erneut auf massive Verspätungen und Zugausfälle einrichten. Die Lokführer-Gewerkschaft GDL hat von 14.00 Uhr an bundesweit zum Streik aufgerufen.

Werbung