GfK: Auch Konjunkturschwäche kann Verbraucherstimmung nicht trüben

GfK: Auch Konjunkturschwäche kann Verbraucherstimmung nicht trüben

Auch die schwächelnde Konjunktur hat die Konsumlaune der Deutschen im Februar nicht trüben können.

28.02.2012, 11:25 Uhr

Die Verbraucher seien weiterhin in Hochstimmung, geht aus der am Dienstag veröffentlichten Konsumklimastudie des Marktforschers GfK hervor. Der entsprechende Index dürfte daher im März von 5,9 auf 6,0 Punkte steigen. Viele Bundesbürger rechneten weiter mit steigenden Einkommen. In Bezug auf die Konjunktur seien sie allerdings nicht mehr ganz so optimistisch wie im Januar. Auch zögerten sie inzwischen mit größeren Anschaffungen. Im Kern habe sich der Trend aber fortgesetzt, Geld lieber für größere Anschaffungen auszugeben, als es schlecht verzinst auf die hohe Kante zu legen, berichtete die GfK.

Bild: GfK, dpa-infocom / ms

Werbung

Mehr aus "Aktuelles"

Ecclestone weist Vorwurf der Bestechung zurück

Ecclestone weist Vorwurf der Bestechung zurück

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hat zum Auftakt des Bestechungsprozesses vor dem Landgericht München seine Unschuld beteuert.

Alles zum Ecclestone-Prozess

Alles zum Ecclestone-Prozess

Die Formel 1 muss sich Gedanken um ihre Führungsspitze machen. Mit dem Prozess gegen Bernie Ecclestone in München könnte seine Ära zu Ende gehen.

Ende der Osterferien sorgt für viel Verkehr am Wochenende

Ende der Osterferien sorgt für viel Verkehr am Wochenende

Ende der Osterferien in neun Bundesländern wird am kommenden Wochenende voraussichtlich zu viel Verkehr und Staus führen.

Insolvente Abendzeitung hebt Preise an

Insolvente Abendzeitung hebt Preise an

Die insolvente Münchner «Abendzeitung» will sich mit einem deutlich höheren Verkaufspreis mehr Luft im Überlebenskampf verschaffen.

Werbung
Wertstoffhöfe in München teilweise geschlossen

Wertstoffhöfe in München teilweise geschlossen

Trotz aller Bemühungen um eine schnelle Lösung der personellen Engpässe bleiben in München einige Wertstoffhöfe bis auf Weiteres geschlossen.

Zahl der Steuer-Selbstanzeigen in Bayern fast vervierfacht

Zahl der Steuer-Selbstanzeigen in Bayern fast vervierfacht

Immer mehr Steuerhinterzieher in Bayern zeigen sich selbst an. Von Januar bis März gab es nach Angaben des Finanzministeriums 2030 Selbstanzeigen von Bürgern, die damit Kapitaleinkünfte in der Schweiz meldeten.

Polizei startet im August Versuch mit blauen Uniformen

Polizei startet im August Versuch mit blauen Uniformen

Im Sommer werden die Menschen gelegentlich auf bayerische Polizeibeamte in blauer Uniform treffen. 500 Polizistinnen und Polizisten des Freistaats testen von August an Uniformen aus Österreich und Baden-Württemberg.

Osterreiseverkehr: Ab Gründonnerstag sind die Straßen voll

Osterreiseverkehr: Ab Gründonnerstag sind die Straßen voll

Die Osterreisewelle erreicht in den nächsten Tagen ihren Höhepunkt. Ab Gründonnerstag werde der Verkehr auf den deutschen Autobahnen stark zunehmen, teilte der ADAC am Montag in München mit.

Werbung