Rauchverbot auf dem Dampfer - Söder macht Seen qualmfrei

Rauchverbot auf dem Dampfer - Söder macht Seen qualmfrei

Was für Bayerns Gaststätten schon gilt, wird mit der neuen Dampfer-Saison auch auf den Seen Bayerns eingeführt: das Rauchverbot.

02.03.2012, 12:51 Uhr

Wie Finanzminister Markus Söder (CSU) als Verantwortlicher für die staatliche Seenschifffahrt und damit oberster Kapitän der 34 Ausflugsdampfer des Freistaats in der Freitagsausgabe des "Münchner Merkur"  sagte, soll auch auf Außendecks nicht mehr geraucht werden. "Die Seen müssen rauchfrei sein", sagte Söder, der dem Bericht zufolge eine entsprechende Anweisung erlassen hat.

Das Verbot trete mit Beginn der Schifffahrtssaison am 9. April in Kraft. Ziel sei es, vor allem Kinder an Bord vor dem Qualm zu schützen. Zudem gab es Kritik, Raucher ließen ihre Kippen vom Deck in die Seen fallen.

dpa-infocom / ak   

Werbung

Mehr aus "Aktuelles"

Bayern will Atomkraft in Guangdong fördern - Grüne verärgert

Bayern will Atomkraft in Guangdong fördern - Grüne verärgert

Trotz Atomausstiegs in Deutschland will die Staatsregierung bei ihrer Partnerschaft mit der chinesischen Provinz Guangdong die Kernkraft fördern.

Fast frühlingshaftes Wochenend-Wetter in Bayern

Fast frühlingshaftes Wochenend-Wetter in Bayern

Auf ein trockenes und fast frühlingshaftes Wochenende können sich die Menschen in weiten Teilen Bayerns freuen. Vor allem am Alpenrand ist mit Temperaturen um 14 Grad zu rechnen, sobald sich dort die Sonne durchsetzt.

5. Literaturfest München eröffnet

5. Literaturfest München eröffnet

In München ist am Mittwochabend der Startschuss für das 5. Literaturfest gefallen.

Zweisprachige Grundschulen in Bayern geplant

Zweisprachige Grundschulen in Bayern geplant

Mehr Kinder als bisher sollen eine zweisprachige Grundschule in Bayern besuchen können.

Werbung
Burger King kündigt Verträge für 89 deutsche Filialen

Burger King kündigt Verträge für 89 deutsche Filialen

Nach dem Wirbel um Hygieneverstöße und schlechte Arbeitsbedingungen greift die Fastfood-Kette Burger King durch.

Umfrage: Wieviel geben die Bayern für Weihnachtgeschenke aus?

Umfrage: Wieviel geben die Bayern für Weihnachtgeschenke aus?

Für Weihnachtsgeschenke wollen die Menschen in Bayern in diesem Jahr im Durchschnitt 480 Euro ausgeben.

Karl-Valentin-Orden für Heino

Karl-Valentin-Orden für Heino

Über Humor lässt sich nicht streiten. Aber die geplante Verleihung des Karl-Valentin-Ordens an den Sänger Heino durch die Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla sorgt dann doch für Unverständnis.

Der Winter naht: Bayerischer Winterdienst ist gerüstet

Der Winter naht: Bayerischer Winterdienst ist gerüstet

Der Freistaat ist gegen Winterchaos auf den Autobahnen, Bundes- und Staatsstraßen gut vorbereitet.

Werbung