Strickmob auf dem Marienplatz

Strickmob auf dem Marienplatz

Knapp 100 Menschen vernetzten sich heute auf dem Münchner Marienplatz und strickten 700 Quadratmeter Grünfläche vor dem Rathaus.

 

05.10.11, 16:30 Uhr
Mit einer simplen und gleichzeitig effizienten Hand-Stricktechnik verflochten sie sich zu einem gigantischen grünen Netz für mehr Umweltschutz in der Stadt. 25 kg Baumwoll-schnüre aus Recyclingmaterialien ergaben ein grobmaschiges Netz von rund 30 Metern Durchmesser.
 strickmob 2

 

Die Aktion fand zum Auftakt des Münchener Klimaherbst statt: Bis zum 21. Oktober finden über 70 Veranstaltungen zum Umweltschutz in München statt.

fh/uk 

Werbung

Mehr aus "Aktuelles"

Piloten streiken: Hälfte der Lufthansa-Flüge in München fällt aus

Piloten streiken: Hälfte der Lufthansa-Flüge in München fällt aus

Die Streiks der Lufthansa-Piloten durchkreuzen auch in München erneut die Reisepläne zahlreicher Passagiere.

Rekord: 2 Millionen Besucher in Hellabrunn

Rekord: 2 Millionen Besucher in Hellabrunn

Am Freitag, 17. Oktober, konnte der Tierpark Hellabrunn seinen zweimillionsten Besucher für 2014 begrüßen. Das ist Rekord in seiner mehr als hundertjährigen Geschichte.

Massiver Stellenabbau bei Telefonica

Massiver Stellenabbau bei Telefonica

Der Telekommunikationskonzern Telefónica Deutschland setzt wenige Wochen nach der vollständigen Übernahme von E-Plus den Rotstift an.

Der Habicht ist der Vogel des Jahres

Der Habicht ist der Vogel des Jahres

Der Habicht ist der Vogel des Jahres 2015. Der scheue Greifvogel gehört zwar nicht mehr zu den direkt gefährdeten Arten, wird aber trotz eines Verbots weiterhin gejagt.

Werbung
Lokführer-Streik trifft Bayern

Lokführer-Streik trifft Bayern

Bahn-Reisende müssen sich heute auch in Bayern erneut auf massive Verspätungen und Zugausfälle einrichten. Die Lokführer-Gewerkschaft GDL hat von 14.00 Uhr an bundesweit zum Streik aufgerufen.

OB Reiter: Keine Flüchtlinge mehr in Bayernkaserne

OB Reiter: Keine Flüchtlinge mehr in Bayernkaserne

Der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) will die Erstaufnahmeeinrichtung in der Bayernkaserne für neue Flüchtlinge vorübergehend schließen.

Münchner Eisbär Yoghi geht es besser

Münchner Eisbär Yoghi geht es besser

Kurz nach seiner Reise von Stuttgart in den Münchner Tierpark Hellabrunn wurde Eisbär Yoghi krank - jetzt geht es ihm wieder besser.

Bayernkaserne: Blockade durch Asylbewerber

Bayernkaserne: Blockade durch Asylbewerber

Aus Protest gegen die Überfüllung der Flüchtlingsunterkünfte in der Münchner Bayernkaserne haben in der Nacht zum Freitag 150 Asylbewerber eine Straße blockiert.

Werbung