• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Corona-Frust ablassen beim Poesiebriefkasten

Einsamkeit, Traurigkeit, Frust: Die aktuelle Situation ist nicht immer einfach auszuhalten. In München gibt es jetzt eine kreative Möglichkeit damit umzugehen.

Gedichte über das Zuhausesein, Briefe an das Virus oder poetische Gedanken – dafür gibt es jetzt in Obergiesing eine Adresse!

In den Poesiebriefkasten darf alles eingeworfen werden, was Sie gerade rund um das allgegenwärtige Thema „Corona“ bewegt. 

Noch bis zum 19. April können alle „Impf-Wörter“ und „Virus-Gedichte“ an den orangenen Briefkasten geschickt werden. Bei einem Livestream sollen dann die eingesandten Texte vorgelesen werden – außerdem wird die Corona-Poesie auf dem Instagram-Kanal des Poesiebriefkastens veröffentlicht.

Stift raus und los geht’s!

Also: Werden Sie kreativ und bringen Sie Ihre Emotionen zu Papier!

Die Poesie rund um „Corona“ kann dann an folgende Adresse gesendet werden:

Poesiebriefkasten
Wirtstraße 17
81539 München


30. März 2020, 12:25 CEST, Aufmacher-Bild: Katharina Schweissguth // Poesiebriefkasten, az