• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Gabenzäune in München

Hilfe für Bedürftige in der Coronakrise: Über Nacht haben Engagierte an verschiedenen Orten in München sogenannte Gabenzäune eingerichtet. Was dahinter steckt und wie Sie helfen können.

Die Zäune – umfunktionierte Bauzäune und Co. – sind eine Anlaufstelle für Obdachlose und andere Hilfsbedürftige in dieser schweren Zeit: Jeder der will, kann hier Lebensmittel, Hygieneartikel und mehr spenden – wer Hilfe braucht, kann sich dann ein Päckchen nehmen. So kann den Menschen schnell und unkompliziert geholfen werden.

So können Sie helfen!

Befüllen Sie eine Tüte oder ähnliches mit Lebensmitteln (z.B. Konserven, frisches Obst, Milchbrötchen) oder Hygieneartikeln (Zahnbürsten, Damenhygieneartikel, Seife,..). Auch Decken, Schlafsäcke oder Hundefutter sind möglich. Achten Sie auch beim Befüllen auf die Hygiene. Anschließend einfach an einen Gabenzaun Ihrer Wahl hängen und anderen damit helfen!

An diesen Orten in München gibt es bereits Gabenzäune!


26. März 2020, 17:19 CEST, Aufmacher-Bild: Instagram / @kettcarmaedchen, az