• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Classic Rock
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Weihnachten

The Burning River: Die Isar leuchtet feuerrot!

Vom 7. bis zum 15. März bringt ein Kunstprojekt die Isar in München förmlich zum Glühen. Das steckt hinter der Aktion.

Mit The Burning River stellt der Berliner Künstler Jan Kuck im Rahmen der MCBW (Munich Creative Business Week) die Frage, wofür die Menschen heutzutage brennen, was ihre Leidenschaften und ihre Wünsche sind.

Für ihn ist in Zeiten, in der die Welt vor großen Umwälzungen steht und eine starke Verunsicherung herrscht mit Klimawandel und politische Umschwüngen, in denen der technische Fortschritt immer schneller unsere Gegenwart veralten lässt, diese Frage von immenser Wichtigkeit.

Das passiert bei The Burning River 

Ungefähr 100 Meter der Münchner Isar im Bereich der Praterinsel werden dabei 9 Tage lang in zeitgenössische Kunst verwandelt – jeden Abend ab 18 Uhr wird die Isar in rotes und gelbes Licht getaucht, so entsteht der Eindruck einer brennenden Oberfläche.

Werden Sie ein Teil des Projekts!

In der Zeit von 17 bis 23 Uhr werden gute Wünsche für den Fluss, die Stadt und das Land an die Ufermauer vor der Praterinsel projiziert – geschrieben von Ihnen! Online können Sie selbst eine Botschaft einreichen und Ihre Antwort auf die Frage „What are you Burning for?“ geben. Im Laufe des Projekts wird Ihre Antwort dann mit großen Lasern jeweils eine Minute lang an das Ufer der Isar vor dem Alpinen Museum München  projiziert.


06. März 2020, 16:47 CET, Aufmacher-Bild: Jan Kuck / The Burning River, az