• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Trauer um „Rosenheim-Cop“ Joseph Hannesschläger

Der Schauspieler Joseph Hannesschläger hat am Montag den Kampf gegen den Krebs im Alter von 57 Jahren verloren. Er verkörperte den Kommissar Korbinian Hofer in der Kultserie «Die Rosenheim-Cops».

Nach dem Tod des Schauspielers Joseph Hannesschläger aus der TV-Serie ist auch die Trauer beim ZDF groß. «Unzählige Fans wie auch alle Kolleginnen und Kollegen, die mit ihm arbeiten durften, trauern um einen großen Volksschauspieler, den auch wir sehr vermissen werden», sagte ZDF-Programmdirektor Norbert Himmler am Montag in München. «Mit seiner unvergleichlichen Mischung aus bayerischem Charme und hintergründiger Schlitzohrigkeit hat Joseph Hannesschläger der Figur des Korbinian Hofer einen einzigartigen und unverwechselbaren Charakter verliehen.»

Hannesschläger war am Montag im Alter von 57 Jahren in München seinem Krebsleiden erlegen. Von der ersten Folge im Jahr 2002 an war er einer der «Rosenheim-Cops». Laut ZDF schalten jedes Mal durchschnittlich fast fünf Millionen Zuschauer ein, wenn die Serie dienstags um 19.25 Uhr läuft. In der Serie bekommen es die Polizisten mit allerlei Kriminalfällen zu tun – inmitten der idyllischen Landschaft rund um Rosenheim mit Blick auf die Alpen.

Auf den Wunsch des verstorbenen Schauspielers hin findet am Montag, den 27. Januar, eine öffentliche Trauerfeier statt.

Öffentliche Trauerfeier für Joseph Hannesschläger

Montag, 27. Januar um 12.45 Uhr
Trauerhalle des Krematoriums am Ostfriedhof
St.-Martin-Straße 41
81541 München

Joseph Hannesschläger hat sich gewünscht, dass statt Blumen und Kränzen an den Mukoviszidose e.V. gespendet wird.

Unter dem Stichwort „Joseph Hannesschläger“ können Spenden auf folgendes Konto überwiesen werden:

Mukoviszidose e.V.

Spendenkonto bei der Sozialbank Köln

IBAN DE59 3702 0500 0007 0888 00

Die Urnenbestattung soll dann in den kommenden Wochen im engsten Kreis der Familie stattfinden.


22. Januar 2020, 14:23 CET, dpa-infocom, Aufmacher-Bild: Tobias Hase, az