• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Weihnachten
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Austropop

75 Jahre Befreiung – weiße Fahnen in ganz München

An vielen Gebäuden in München werden heute weiße Fahnen wehen, in Erinnerung an den Einmarsch der Alliierten am 30. April 1945 - ganz München kann mit Fahnen oder Fotos mitmachen

Ein völlig zerbombter Stachus, auf dem Marienplatz liegen große Trümmer herum, die Peterskirche steht nur noch zur Hälfte. Das sind Bilder vom 30. April 1945 – aus heutiger Sicht völlig unvorstellbar. Heute vor genau 75 Jahren sind die Alliierten Truppen, genauer die „Rainbow Division“ der US-Army, in München einmarschiert und haben die Herrschaft der Nationalsozialisten beendet. Am 8. Mai 1945 musste dann der der Nazi-General Jodl die bedingungslose Kapitulation der Wehrmacht unterzeichnen.

München gedenkt heute mit weißen Fahnen

Schon damals waren vereinzelt weiße Fahnen zur Begrüßung zu sehen, wie auf dem Bild oben am Hofbräuhaus. Heute wird das anders sein. Der Münchner Künstler Wolfram Kastner und der Grafikdesigners Michael Wladarsch haben eine umfassende Aktion organisiert. Weiße Fahnen werden am Marienplatz wehen, an der Staatskanzlei, am Hofgarten oder auch am Residenztheater. Als „größte weiße Fahne der Stadt“ wird heute Abend sogar der Olympiaturm weiß angestrahlt.

„Wir fänden es natürlich gut, wenn viele Münchnerinnen und Münchner aus ihren Fenstern, aus ihren Läden, Türen, von ihren Balkonen weiße Fahnen hängen. Die als Zeichen für Frieden und Freiheit heute auch besonders wichtig sind“

Wolfram Kastner

Pünktlich um 12:00 Uhr Mittags wollen die Initiatoren gemeinsam mit ganz München die Freiheit beklatschen, besingen oder bejubeln.

Fotos von 1945 gesucht

Auf der Internetseite der Bewegung „Tag der Befreiung“ wächst gerade eine Fotosammlung. In einer interaktiven München-Karte sind auf der einen Seite Fotos der wehenden weißen Flaggen von heute zu sehen. Aber auch Fotos vom Kriegsende 1945, beeindruckende Bilder aus einer Zeit, die hoffentlich nie mehr wiederkommt. Um diese Sammlung noch zu vergrößern, suchen die Künstler auch noch weitere Fotos aus dieser Zeit.


30. April 2020, 07:20 CEST, Aufmacher-Bild: UPI +++(c) dpa - Report+++ |, News