• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Arabella Champions: Schreiner Group

Aus München und der ganzen Region in die Welt, Erfolgsgeschichten vor unserer Haustür – das sind die Arabella Champions. Diese Woche: Schreiner Group aus Oberschleißheim

Arabella Champions Schreiner Group

Die Feinstaubplakette im Auto oder das Etikett, das der Arzt nach dem Impfen in den Impfpass klebt – das alles sind Produkte, die jeder von uns kennt. Doch die wenigsten wissen, wo die eigentlich hergestellt werden. Die Antwort: in Oberschleißheim bei der Schreiner Group.​

Das Familienunternehmen stellt Etiketten, Folien und andere hochtechnologisch entwickelte Produkte für die pharmazeutische Industrie, für die Autoindustrie, für Telekommunikationsunternehmen, Ämter, Banken und Behörden her. Meist sind es Funktionsetiketten mit integrierten Chips, Antennen, Sensoren oder Sicherheitstechnologien zum Fälschungs- und Manipulationsschutz.

Arabella Champions Schreiner Group

Bild: © Schreiner Group

Angefangen hat alles im Jahr 1951. Damals hat Theodor Schreiner, der Großvater des heutigen Geschäftsführers Roland Schreiner, zusammen mit seiner Frau die ersten Produkte entwickelt. In einer kleinen Garage hat das Ehepaar Plaketten hergestellt, die an die Wand genagelt werden konnten, dazu Brot- und Strumpfmarken.

Der Arabella-Champions Podcast: Schreiner Group, Oberschleißheim

 

Heute ist die Schreiner Group ein weltweit erfolgreiches Unternehmen und hat neben dem Hauptsitz in Oberschleißheim weitere Standorte in den USA, in China und seit wenigen Wochen auch in Dorfen im Landkreis Erding. Insgesamt beschäftigt die Schreiner Group über 1.100 Mitarbeiter. Mit dem neuen Standort in Dorfen sollen in den nächsten Jahren bis zu 150 weitere Mitarbeiter eingestellt werden.

Arabella Champions Schreiner Group

Bild: © Radio Arabella, Roland Schreiner, Geschäftsführer

Warum unter strengsten Sicherheitsvorkehrungen produziert wird, auf welches Patent der Firmenchef besonders stolz ist und warum sich das Unternehmen sogar „Weltmeister“ nennen darf, verriet Geschäftsführer Roland Schreiner im Interview mit Arabella-Reporter Max Eckart in unserem Podcast.


27. November 2019, 15:17 CET, Aufmacher-Bild: © Schreiner Group, ms