• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Die Radio Arabella Champions: Burger House

Die einzigartige Erfolgsgeschichte von Burger House! Aus München und der ganzen Region in die Welt – Erfolgsgeschichten vor unserer Haustür.

Burger House

Von der Idee zum Welterfolg – das sind die echten Arabella Champions. Heute: Burger House aus München

Um seine Kochkünste zu perfektionieren, ist Burger House Gründer Nicolas Hegewisch 2010 auf eine renommierte Kochschule in New York gegangen. In dieser Zeit ist die Idee zur eigenen Burger-Kette entstanden.

Der Firmengründer war von den amerikanischen Burgern so angetan, dass er sich gefragt hat, warum es solche Burger nicht auch bei uns in München gibt. Nur wenige Monate nach seiner Rückkehr aus den USA, hat er Anfang 2012 sein erstes Burger House in München-Haidhausen eröffnet.

Burger House

Bild: © Burger House

Dabei setzt Nicolas Hegewisch vor allem auf Frische und Regionalität. So kommt das Burger-Fleisch nicht etwa aus der Tiefkühltruhe, sondern wird jeden Tag frisch von einem Metzger aus Schongau angeliefert und dann sofort verarbeitet. Die Burger-Semmeln werden von einem Münchner Bäcker geliefert und direkt im Restaurant aufgebacken.

Mittlerweile hat die Burger-Kette insgesamt zwölf Restaurants, alleine acht in München, dazu in Regensburg, Ludwigsburg, Stuttgart und sogar in Kuwait.

Burger House

Bild: Nicolas Hegewisch, Gründer und Geschäftsführer von Burger House

Warum die Münchner Burger sogar im Nahen Osten zu haben sind, was der absolute Bestseller unter den Burgern ist und warum der Firmengründer manchmal sogar bei der Konkurrenz essen geht, verriet Geschäftsführer Nicolas Hegewisch im Interview mit Arabella-Reporter Max Eckart in unserem Podcast.

Podcast: Die Burger House Story



25. September 2019, 13:30 CET, Aufmacher-Bild: © Burger House, ms