• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Ein echter Arabella Champion: Hugendubel aus München

Es ist ein sehr traditionsreiches Familienunternehmen und gehört zu München wie die Frauenkirche oder die Wiesn. Die Rede ist von der Buchhandlung Hugendubel.

Hugendubel Stachus

Bereits im Jahr 1893 hat alles angefangen. Damals kaufte Heinrich Karl Gustav Hugendubel eine Buchhandlung am Salvatorplatz in München und legte somit den Grundstein für das Unternehmen.

Heute wird das Unternehmen in fünfter Generation von Nina Hugendubel und ihrem Bruder Maximilian geleitet. Über 150 Filialen mit insgesamt 1.700 Mitarbeitern sorgen in ganz Deutschland dafür, dass jeder das richtige Buch findet.

Nina Hugendubel

Nina Hugendubel, Bild: Maximilian Eckart

Im Gespräch mit Arabella-Reporter Max Eckart erzählt Geschäftsführerin Nina Hugendubel die Erfolgsgeschichte der traditionellen Münchner Buchhandlung.

Besonders stolz ist die Geschäftsführerin auf die Filiale am Stachus. Diese wurde Ende 2018 rundum erneuert. Statt durch Kategorien wie Belletristik oder Sachbuch geht es jetzt durch fünf moderne Welten. Dazu gibt es ein integriertes Café, einen Raum der Stille und Arbeitsplätze mit Tablets und W-LAN.

Was die Buchhandlung unternimmt um sich gegen die starke Konkurrenz im Internet zu behaupten, welche Bücher sich am besten verkaufen und welche Zukunft gedruckte Bücher haben, verriet uns Geschäftsführerin Nina Hugendubel in unserem Podcast.


15. Mai 2019, 15:27 CEST, Aufmacherbild: © Hugendubel, ms