• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Arabella TOP 10: Die coolsten Badetrends am See

Wer auch am See up to date sein will, setzt diesen Sommer am besten auf die Schwimmtiere "Lama" oder "Pfau" - auch der "Flamingo" liegt noch hoch im Kurs. Aber es gibt nicht nur modische Trends - einer kann sogar Leben retten!

Badetrends

An einem Sommertag am See geht’s ganz schön bunt her: Viele Badegäste haben neben Sonnenschirm, Handtuch und Co. auch Bade-Gadgets dabei, die für Abwechslung im Wasser sorgen. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Gummitieren und anderen Bade-Gadgets Sie diesen Sommer eine gute Figur am heimischen See machen.

1. Das Gummi-Lama

Sie sind das Trendtier des Jahres: Lamas! Die Andenkamele sind derzeit überall zu finden, auf T-Shirts, auf Tassen und natürlich auch als Schwimmtier!

2. Auch trendverdächtig: Das Kamel

Dieses Schwimmtier sieht so niedlich aus mit seinen zwei Höckern! Und ganz ehrlich, was ein Lama kann, kann ein Kamel schon lange!

3. Das Restube

Dieses Gadget ist ein echter Lebensretter! Das Restube bietet Schwimmern und Wassersportlern aller Art mehr Sicherheit: Die 70 cm lange Boje ist im gepackten Zustand so klein und leicht, dass sie um die Hüfte oder direkt am Equipment getragen nicht stört. Im Notfall reicht ein Griff, es bläst sich von allein auf und dient als Rettungsboje. Eine Pfeife ist auch dabei (wie bei einer Schwimmweste). Damit kann man auf sich aufmerksam machen.

 

4. D’Schwimmbrezn

Bayerischer Baden geht nicht – daher darf d’Schwimmbrezn natürlich nicht in unserer Auflistung fehlen! Und bequem sieht das Schwimmutensil in Breznform auch noch aus! Perfekt, wenn man sich mit Freunden ganz im Sinne der bayerischen Gemütlichkeit im Wasser treiben lassen will.

5. Der rosane Flamingo

Zugegeben, der Trend ist schon ein bisschen her, trotzdem liegen sie mit einem knallrosanen Plastik-Flamingo nach wie vor voll im Trend. Man kann sich auch einfach nicht an ihnen satt sehen, oder?

6. Die Schwimminsel

Gerade jetzt, wo die bayerischen Seen hoffnungslos überfüllt sind, DIE Lösung: eine große Schwimminsel. So bleibt einem die Platzsuche am Ufer erspart – man verbringt einfach den ganzen Tag am See ungestört auf der Privatinsel – Abstand halten war noch nie einfacher!

7. Die Riesenente

Die quietschgelbe Badeente gibt’s jetzt auch in richtig groß, sodass man sich ganz entspannt auf ihrem Rücken über den See schippern lassen kann!

8. Stand Up Paddle

Schon letzten Sommer lagen SUPs im Trend, aber es werden gefühlt immer mehr Menschen, die so über das Wasser gleiten. Kleiner Tipp: An vielen Seen in Bayern kann man sich SUPs auch mal für ein paar Stunden ausleihen!

9. Pizza Ahoi!

Warum immer auf Gummi-Tieren und nicht mal auf aufblasbaren Snack relaxen? So ein Pizzastück hat doch Style, oder? Oder lieber eine Schwimm-Melone für Süßschnäbel?

10. Schwimmtiere für’s Getränk

Für alle, die bei der Hitze nicht mal mehr ihr Erfrischungsgetränk selber halten möchten, gibt’s auch aufblasbare Mini-Schimmtiere. Passen perfekt zu ihren größeren Verwandten!


14. August 2020, 11:38 CEST, Aufmacher-Bild: Adobe Stock / oneinchpunch , ah