• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Die TOP 10 Winterorte in München und der Region

Gefrorene Seen, gezuckerte Landschaften: Wer auf der Suche nach traumhaften Winterlandschaften zum Fotografieren oder Spazieren gehen ist, muss dafür den eigenen Landkreis nicht verlassen! Das sind unsere zehn Tipps, wo der Winterspaziergang richtig viel Spaß macht!

Frau Holle hat zugeschlagen und München und die Region in ein Winterwunderland verwandelt! Wir verraten Ihnen, wo Sie in Ihrer Nähe tolle Fotos im Schnee machen und romantische Winterspaziergänge unternehmen können.

Die Arabella TOP 10 der schönsten Winterorte in München und der Region

Romantischer Spaziergang im Westpark

Eiszapfen am thailändischen Tempel und ein wunderschöner  Winter-Wald im Südteil des Parks: Ein Spaziergang im Westpark in Sendling lohnt sich auch im Winter! Damit die Hände beim Spazieren gehen nicht kalt werden, gibt’s beim Café Gans am Wasser noch einen Kaffee oder Tee „to go“.

Bild: Corinna Behrens auf Pixabay

Den Nordteil des Englischen Gartens erkunden

Versteckte Weiher, verwunschene Sträucher: Der Englische Garten bietet im Nordteil viele Möglichkeiten, tolle Fotos zu machen! Spazieren Sie zum Beispiel von der St. Emmeramsmühle bis zum Oberföhringer Stauwehr und lassen Sie sich dabei von der wilden Winter-Isar verzaubern.

Abstecher ins winterliche Nymphenburg

Glitzernder Schnee und der zugefrorene Kanal vor der traumhaften Schlosskulisse: Ein Spaziergang am Nymphenburger Schloss ist Romantik pur! Spazieren Sie am Schlosskanal entlang, bis hin zum angrenzenden Park mit seinen verwunschenen Seen und uralten Bäumen.

Schneemann bauen im Olympiapark

Ob für ein romantisches Date im Schnee oder zum Schneemann bauen mit den Kids: Im  Olympiapark gibt es jede Menge Möglichkeiten, einen verschneiten Nachmittag zu verbringen!

Bild: photosforyou auf Pixabay

Schneezauber im Forstenrieder Park

Ein verschlungenes Wegenetzwerk, hohe Bäume und glitzernder Schnee: Mit Pudelmütze auf dem Kopf und warm eingepackt in den Wintermantel macht auch ein ausgedehnter Spaziergang im Forstenrieder Park Spaß!

Den Schnee in der Innenstadt genießen

Die gezuckerte Maximilianskirche, die Schneehäubchen auf den Dächern des Deutschen Museums und die glitzernden Isarauen: Auch die Münchner Innenstadt kann sich im Winter sehen lassen – genau richtig für einen winterlichen Spaziergang! 

Den winterlichen Waldfriedhof entdecken

Auch ein schöner Ort für einen ausgedehnten Winter-Spaziergang: Der Münchner Waldfriedhof in Großhadern! Dort gibt es auch eine Kapelle: Die St.-Anastasia-Kapelle befindet sich etwa 300 Meter vom Haupteingang entfernt.

Bild: Kokaleinen auf Pixabay

Verschneiter Rundumblick über die Isar

Entlang der Isar lässt es sich kilometerweit Spazieren gehen – zum Beispiel vom Tierpark in Thalkirchen, über die Großhesseloher Brücke und auf der anderen Seite wieder zurück! Von dort oben haben Sie auch einen tollen Blick auf den Fluss und die verschneiten Bäume.

Spaziergang vor der Klosterkulisse

Ganz still und anmutig in die Winterlandschaft eingebettet ist auch das Kloster in Fürstenfeldbruck!  Wer in der Nähe wohnt, kann auf seinem Winterspaziergang einen Abstecher zum eleganten Kloster machen.

Winterluft schnuppern im Grünwalder Forst

Ein schöner Rundweg, Schneemann bauen oder ein Besuch bei den Wildschweinen: Der Walderlebnispfad Grünwald ist auch im Winter ein wahres Erlebnis und ein gutes Mittel gegen den Lockdown-Koller! 


07. Januar 2021, 11:38 CET, Aufmacher-Bild von Sabine Ruhland auf Pixabay , az