• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 70er
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Classic Rock
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Latino
  • Arabella Weihnachten

Bayern-Kicker Hernández muss doch nicht ins Gefängnis!

Dem Bayern-Star drohte aufgrund einer Tat aus Liebe der Knast. Nun steht aber fest: Der Fußballer muss nicht ins Gefängnis!

Lucas Hernández

Lucas Hernández entgeht dem Gefängnis!

Der Rekordmeister war eigentlich vor zwei Jahren zu einer sechsmonatigen Haftstrafe verurteilt worden: Ihm drohte der Knast! Nun die Erleichterung für Lucas: Die Haftstrafe wird für vier Jahre auf Bewährung ausgesetzt, so die Entscheidung eines spanischen Gerichts. Das Landgericht Madrid hat seinem Einspruch stattgegeben. Das berichten mehrere spanische Medien übereinstimmend. Zudem muss er rund 96.000 Euro Strafe bezahlen.

In dieser Zeit darf er keine weitere Strafe begehen – sonst könnte er seine Strafe doch noch im Knast verbüßen müssen.

Hernández musste vor Gericht: Was war passiert?

Im Frühjahr 2017 geriet er mit seiner damaligen Freundin aneinander – der Streit wurde handgreiflich. Beide wurden anschließend zu einem sechsmonatigen Kontaktverbot sowie gemeinnütziger Arbeit verurteilt.

An das Kontaktverbot hielt sich das Paar allerdings nicht – sie reisten gemeinsam in den Urlaub nach Miami. Die beiden gaben sich dort sogar das Jawort! Weil er gegen die Auflagen verstoßen hat, wurde der Profi 2019 zu sechs Monaten Haft verurteilt. Nun sollte das Urteil eigentlich vollstreckt werden. Der zweiten Berufung wurde nun aber stattgegeben – er muss somit nicht ins Gefängnis!

Doch was ist mit seiner heutigen Frau Amelia Ossa Llorente? Die kam glimpflich davon! Denn als die beiden die gemeinsame Reise antraten, wurden ihr die Kontaktverbots-Unterlagen noch nicht zugestellt. 


27. Oktober 2021, 10:43 CEST, Aufmacher-Bild: dpa © Tom Weller, kotzian