• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

„Bianca“ macht in München Stress bei Tram, Zug und S-Bahn

Die S-Bahn hat in der Nacht den Verkehr komplett eingestellt, langsam rollt alles wieder an - in Grünwald, im Werdenfels und Mangfalltal liegen Bäume auf den Gleisen

Wind Sturm Bennet Windsack Sturmtief

124,1 km/h am Museumsturm in München, 148,2 km/h sogar auf der Zugspitze: Nach „Sabine“ oder „Yulia“ hat „Bianca“ uns in der Nacht um die Ohren gepfiffen. Die Auswirkungen spüren wir heute Morgen.

+++ Update 08:00 +++

Meridian-Behinderungen ziehen sich

Folgende Infos haben wir gerade von der BOB/Meridian bekommen:

Strecke Holzkirchen – Rosenheim: Die Züge von Holzkirchen kommend enden und wenden weiterhin in Westerham, Züge von Rosenheim kommend enden und wenden weiterhin in Heufeld. Ein Ersatzverkehr mit Bussen zwischen Westerham und Heufeld ist nach wie vor im Pendel eingerichtet.

Strecke Rosenheim – Übersee: Die Prognose des Infrastrukturbetreibers DB Netz für das Ende der Sperrung ist nun 11:00 Uhr, danach ist die Strecke voraussichtlich wieder eingleisig befahrbar. Ein Busersatzverkehr ist derzeit mit einem Bus beginnend ab Übersee eingerichtet. Die Suche nach weiteren Buskapazitäten läuft weiterhin auf Hochtouren.

+++ Update 06:00 +++

S-Bahn-Verkehr in der Nacht eingestellt

Die Münchner S-Bahn hat am späten Abend den Betrieb komplett eingestellt, nur auf der Stammstrecke sind noch Züge gefahren. Aktuell läuft alles wieder an, Sperrungen gibt es nur noch bei der S2 und S6. Die Einzelheiten können Sie jederzeit beim Streckenagenten nachlesen:

Bahn hat Probleme im Mangfalltal und Werdenfels

Die Bayerische Oberlandbahn (BOB)/Meridian hatte den Verkehr zwischen Rosenheim und Holzkirchen gestern Abend vorsichtshalber gestoppt. Die ersten Züge heute morgen waren demnach als langsame Erkundungsfahrten unterwegs.

„Das hat sich sehr bewährt und unseren Fahrgästen viel Ärger erspart“

Fabian Amini, Pressesprecher BOB/Meridian

Bei diesen Erkundungsfahrten sind heute Morgen auch Probleme aufgetaucht, die Verantwortlichen schätzen die Dauer der Sperre zwischen Rosenheim und Holzkirchen laut Website auf 09:30 Uhr.

Im Werdenfels-Netz sind aktuell gleich mehrere Stecken gesperrt:

  • München – Murnau
  • München – Tutzing – Kochel
  • Murnau – Oberammergau
  • Garmisch-Partenkirchen – Griesen

Laut Bahn wurde ein Schienenersatzverkehr mit Bussen zwischen Murnau und Starnberg eingerichtet. Zwischen Starnberg und München fahren dann S-Bahnen. Die Einzelheiten können Sie auch hier immer aktuell im Streckenagenten nachlesen.

Tram in München fährt teilweise nicht

Im Münchner Tramnetz hat es die Linie 25 nach Grünwald erwischt.


28. Februar 2020, 07:21 CEST, News