• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Corona-Demo wegen Schlechtwetter abgesagt

Die Großdemonstration gegen die Corona-Maßnahmen auf der Münchner Theresienwiese wurde kurz vor dem Start abgesagt - das Wetter machte den Demonstranten einen Strich durch die Rechnung.

Theresienwiese München

Rund 10.000 Menschen wollten ursprünglich zu der Demonstration kommen, das Kreisverwaltungsreferat hatte im Vorfeld aber nur 1.000 Menschen zugelassen – nur so könne der erforderliche Mindestabstand von 1,50 Metern zwischen den Demonstranten eingehalten werden. Für die Demonstration sollten  – wie schon am letzten Wochenende – strenge Auflagen gelten, die Dauer war auf zwei Stunden festgelegt.  Aufgrund der Unwetterwarnung wurde die Demonstration aber wenige Minuten vor Beginn vom Veranstalter abgesagt.

800 Polizeibeamte waren bei Demonstrationen in ganz München im Einsatz, ein Großteil davon an der Theresienwiese.

Die Personen vor Ort haben sich völlig friedlich und ohne Probleme aufgelöst und von der Theresienwiese entfernt.

sagte ein Polizeisprecher auf Arabella-Anfrage. Die Einsatzkräfte vor Ort würden jetzt nach und nach abgezogen.

Bereits am vergangenen Wochenende hatten in verschiedenen Städten bundesweit einige Tausend Menschen gegen die Coronavirus-Beschränkungen und damit verbundene Eingriffe in Grundrechte demonstriert.