DEL-Spitzenreiter München ohne Topstürmer Jaffray

Der EHC Red Bull München muss in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) in der Endphase der Hauptrunde ohne seinen besten Torschützen auskommen.

Jason Jaffray muss nach einer im Training erlittenen Oberkörperverletzung voraussichtlich vier bis sechs Wochen pausieren, wie der DEL-Spitzenreiter am Freitag mitteilte. Ebenfalls nicht einsatzfähig ist Verteidiger Matt Smaby, der wegen einer Beinverletzung die anstehenden zwei Spieltage verpasst.

Der 35 Jahre alte Kanadier Jaffray ist in dieser DEL-Saison mit 19 Toren der aktuell erfolgreichste Akteur im Team des deutschen Meisters. In seinen 111 Einsätzen für die Münchner kam der Angreifer auf 88 Scorerpunkte (42 Tore, 46 Assists).

Mehr Infos zum EHC München erhalten Sie hier.

 

17. Februar 2017, 14:03 CET, dpa-infocom, kg