• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Latino
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Weihnachten
  • Arabella Classic Rock

Deutscher Wetterdienst warnt vor Hitze!

Eine Hitzewelle überrollt München und die Region. Es wird sogar so heiß, dass der Deutsche Wetterdienst eine Hitzewarnung für Teile Bayerns herausgegeben hat.

Hitze, Thermometer, Grad, Heiß, Wetter, Temperatur

Heiß, heißer, Bayern – der Deutsche Wetterdienst warnt vor einer Hitzewelle und  möglicher Waldbrandgefahr. Insbesondere am Freitag, 18 Juni von 11.00 bis 19.00 Uhr. In diesem Zeitraum sollte man mit extremer Hitze in München und der Region rechnen.

Starke Wärmebelastung für München und die Region

Der Deutsche Wetterdienst warnt wie folgt:

„Am Freitag wird bis zu einer Höhe von 600m eine starke Wärme-belastung erwartet.“

Für die Stadt München gilt:

„Freitag ist mit einer zusätzlichen Belastung aufgrund verringerter nächtlicher Abkühlung insbesondere im dicht bebauten Stadtgebiet von München zu rechnen.“

In Deutschland werden bzw. wurden im Juni bereits Spitzenwerte erreicht – beispielsweise zeigten in der Stadt Nürnberg die Vorhersagen 32°C an. Auch Unterfranken ist von der Hitzewelle stark betroffen. Heute (17.06.) wurden bis zu 36°C gemessen. Im Alpenvorland ist mit 29°C zu rechnen.

Erhöhte Waldbrandgefahr

In den nächsten Tagen ist besondere Vorsicht in den Wäldern Bayerns geboten. Durch den trockenen Waldboden und die Gefahr, dass Wind einen möglichen Brand größer werden lassen könnte, seien in den kommenden Tagen verschiedene Vorsichts-maßnahmen in Bayern geboten.

Die bayerische Forstministerin Michaela Kaniber (CSU) appellierte am Mittwoch an die Bevölkerung:

„Im Wald nicht rauchen und auch in der Nähe auf Grillen und offenes Feuer verzichten.“

Demnächst kein Regen

Mit Feuchtigkeit sei laut DWD (Deutscher Wetterdienst) in den nächsten Tagen nicht zu rechnen. Die Meteorologen erwarten am Freitag demnach sonniges und heißes Wetter. Erst am Sonntagnachmittag kommt es vielerorts zu Gewitter, Regen oder kurze Schauer.


17. Juni 2021, 16:44 CEST, DWD,, Aufmacher-Bild von Gerd Altmann auf Pixabay , ls