• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Weihnachten
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Austropop

Die Eislauf-Saison startet!

Ende Oktober öffnen viele Eishallen - auch in München und der Region. Auch wenn dieses Jahr alles ein bisschen anders ist: Hier erfahren Sie, wie Schlittschuh-Laufen trotzdem möglich ist und was Sie dabei beachten sollten.

Der haltgebende Pinguin muss leider im Schrank bleiben, die Maske sollte unbedingt eingepackt werden und ein Blick auf die Website der Eishallen lohnt sich in jedem Fall: In jeder Eishalle gelten allerdings unterschiedliche Regeln. Wir verraten Ihnen, welche Eishallen in München und der Region geöffnet haben und welche Regeln dort gelten!

Eislaufen in München

Das Olympiaeissportzentrum hat inzwischen wieder zum Publikumslauf geöffnet – Eisdisco wird allerdings keine angeboten und auch auf dem Eis muss eine Maske getragen werden.

Eislaufen in Dachau

Die Kunsteisbahn in Dachau öffnet am 24. Oktober wieder! Bis zur Eisfläche gilt dort dann die Maskenpflicht, eine Ampel zeigt online, wie hoch der Besucherandrang ist – ins Gebäude dürfen maximal 180 Leute gleichzeitig. Schlittschuhe werden ausgeliehen, aber keine Lauflernhilfen. Außerdem müssen die Kontaktdaten hinterlegt werden – dazu kann ein Formular vorher online ausgedruckt werden, dann vermeiden Sie langes Anstehen. Eintrittskarten können nur vor Ort gekauft werden. Welche Regeln noch gelten, gibt’s hier zum Nachlesen.

Eislaufen in Freising

In Freising startet am 26. Oktober die Eislauf-Saison in der Weihenstephan Arena. Damit’s nicht zu voll wird, müssen vorher online Tickets reserviert werden. Weder Schlittschuhe, noch Lauflernhilfen werden ausgeliehen, auch auf der Eislauffläche gilt es, den Mindestabstand einzuhalten. Überall im Innenbereich, außer beim Eislaufen selbst, gilt die Maskenpflicht. Weitere Infos finden Sie hier.

Eislaufen in Pfaffenhofen

Auch in Pfaffenhofen hat die Eishalle für den Öffentlichen Lauf geöffnet – immer Dienstag und Sonntag. Auch hier muss überall – außer auf dem Eis – eine Maske getragen werden. Zuschauer sind erlaubt, müssen aber wie jeder Besucher auch ihre Kontaktdaten hinterlassen. Das ausführliche Hygienekonzept finden Sie hier zum Nachlesen.

Eislaufen in Erding

Ende Oktober, spätestens Ende November soll die Eishalle in Erding öffnen. Auch dort gelten dann die allgemeinen Hygieneregeln – etwa Desinfektion und Abstand halten. Auf dem Eis selbst muss keine Maske getragen werden. Weitere Infos gibt’s hier

Eislaufen in Germering

Das Polariom hat wieder geöffnet! In den Innenräumen – außer auf dem Eis – muss eine Maske getragen werden, Zuschauer sind keine erlaubt. Außerdem müssen Gäste sich auch hier per QR-Code registrieren.

Eislaufen in Fürstenfeldbruck

Am 31. Oktober startet die Eislaufsaison im Stadion an der AmperOase in Fürstenfeldbruck – Tickets können dann online gekauft werden.


28. Oktober 2020, 11:32 CET, Aufmacher-Bild: AmandaCullingford auf Pixabay , az