• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Die Radio Arabella TOP 10 – Geschenke aus München und der Region

Nachhaltige Zahnbürsten, exklusive Düfte oder Gewürze, die jedes Gericht gelingen lassen: Über diese Geschenke freuen sich auch Leute, die sich eigentlich nichts gewünscht haben!

Es gibt sie immer: Die Leute, die alles schon haben und sich nichts wünschen – schlecht, wenn man seinen Lieben trotzdem eine kleine Freude machen möchte. Hier finden Sie Ideen, über die sich (fast) jeder freut – für jeden Geldbeutel!

Bild: happybrush

Nachhaltige, elektronische Zahnbürsten

Klingt verrückt, aber eine Zahnbürste als Weihnachtsgeschenk liegt mittlerweile auch in München und der Region immer häufiger unterm Baum. Wem die Umwelt und gesunde Zähne am Herzen liegen, für den sind die Zahnbürsten von happybrush genau richtig: Die sind ressourcenschonend hergestellt und ein echtes Münchner Original  – so müssen sie auch keinen weiten Weg vom Werk zu Ihnen nach Hause zurücklegen.

Faire Kleidung und Öko-Deko – aus München!

Nachhaltigkeit ist Trend! Bei Ware Freude im Münchner Westend bekommen Sie für fast alle Ihre Lieben Kleinigkeiten, die große Freude bereiten. Neben stylishen Basic-Shirts, gibt es detaillierte Accessoires für die Wohnung und nachhaltige, hübsche Weihnachtskarten mit minimalistischen Motiven!

Bild: 3dyourbody

Fotos zum Anfassen!

Das Fotostudio 3dyour-Body in der Gabelsbergerstraße stellt total verrückte Dinge mit den Fotos Ihrer Lieben an: Es fertigt daraus Menschen im Miniaturformat. Eine schöne Geschenkidee – gerade, wenn man sich nicht so oft sehen kann!

Schenken Sie Erlebnisse!

Heuer sehen Erlebnis-Geschenke zwar meist etwas anders aus als in den letzten Jahren – machen aber trotzdem Spaß! Wie wäre es zum Beispiel mit einer Online-Weinprobe? So können die Event-Gutscheine auch zeitnah eingelöst werden – egal, wie es mit den Corona-Regeln im neuen Jahr weitergeht!

Bild: Keksliebe

Personalisierte Kekse 

Bei Keksliebe in der Corneliusstraße gibt es Kekse in allen erdenklichen Farben und Formen – vom Corona-Smiley mit Maske über süße Lebkuchenmänner bis hin zum Dirndl oder Schwesternoutfit ist alles dabei. Wenn gewünscht, können die Kekse auch personalisiert werden – und eignen sich damit als ausgefallenes Weihnachtsgeschenk!

Pizza

Sushi, Pizza essen oder brunchen gehen!

Die Entscheidung, wo wir nach dem Lockdown zuerst wieder essen gehen, wird keine einfache sein! Da kommt ein Gutschein für eines der vielen Restaurants in München doch gerade recht. Egal, ob fürs Weißwurstfrühstück, Asiatisch oder das Lieblings-Café um die Ecke – mit einem Gutschein zum  Essen gehen wird die Vorfreude noch größer – und ganz nebenbei unterstützen Sie noch die Gastronomie!

Exklusive Düfte

Kölnisch Wasser war gestern! Original Münchner Düfte gibt’s zum Beispiel von Acqua di Baviera. Ob frisch, fruchtig oder hölzern: Alle Parfüms gibt’s im handgefertigten Porzellanflakon der berühmten Manufaktur Nymphenburg.

Saucen für Feinschmecker

Nicht nur für Nudelfans: Bei Gepp’s in der Kaufingerstraße gibt es eine nahezu endlose Auswahl an kreativen Saucen, feinen Likören und Gewürzen, die jedes Gericht gelingen lassen. Wer’s exklusiv mag, probiert einmal den mit Blattgold veredelten Honig.

Bild: Richard Smith auf Pixabay

Schenken Sie Alpaka-Gutscheine!

Alpakas sind voll im Trend! Eine Wanderung mit den flauschigen Tieren im Münchner Umland ist ein echt außergewöhnliches Erlebnis – zum Beispiel beim Pointnerhof in Hohenlinden! Aktuell dürfen die Wanderungen leider nicht stattfinden, allerdings gibt es Gutscheine zu kaufen – und zu verschenken!

Natur-Seifen aus Freising

Espresso, Honig-Mohn oder Lemon Bier: Was klingt wie exklusive Getränke, sind liebevoll handgesiedete Seifen – aus Freising! Vier Freisingerinnen haben ihr Hobby zum Beruf gemacht und das Seifenstückchen gegründet. Seitdem verkaufen sie mit Erfolg handgemachte Naturseifen – auch eine schöne Geschenkidee!


02. Dezember 2020, 14:01 CET, Aufmacher-Bild: Yvette Fang auf Pixabay , az