• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Latino
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Weihnachten
  • Arabella Classic Rock

Diese zusätzlichen Impf-Angebote gibt es in München und der Region!

Auf dem Münchner Marienplatz, der Gartenmesse oder zuhause vor dem Fernseher: Mit Impfungen an "ungewöhnlichen Orten" und Sonder-Aktionen wollen München und die Region das Impftempo ankurbeln. Hier gibt's einen Überblick über die aktuellen Aktionen.

Der Münchner Impfbus kommt gut an

Das Angebot der Stadt München für eine Corona-Schutzimpfungen ohne Anmeldung auf dem Marienplatz ist am Dienstag sehr gut angenommen worden. 550 Personen kamen gestern zu dem Impfbus vor das Rathaus und ließen sich impfen. Gesundheitsreferentin Beatrix Zurek:

„Das ist ein schöner Erfolg und ein gutes Zeichen, dass die Impfbereitschaft in der Münchner Bevölkerung wieder zunimmt. Es hat sich erneut als richtig erwiesen, dass wir mit den mobilen Teams den Impfstoff zu den Menschen bringen, dorthin, wo sie wohnen, arbeiten oder ihre Freizeit verbringen“.

Außerdem setzt die Stadt weitere mobile Impfteams ein, die in Moosach, dem Hasenbergl und in Riem spontan jeden, der will, impfen. Weitere Infos und Termine finden Sie hier.

Die nächsten Impfbustermine in München

23. Juli und 24. Juli, Forum Schwanthalerhöhe, Theresienhöhe 5, 10 bis 18 Uhr
29. Juli bis 31. Juli, Pasing-Arcaden, Pasinger Bahnhofsplatz 5, 10 bis 18 Uhr

Impfbus hält auch auf dem Tollwood Sommerfestival

Wer noch kein Impfangebot bekommen hat, oder sich auf dem Tollwood Sommerfestival 2021 impfen lassen möchte, dies in der Zeit von Freitag, den 30. Juli bis Sonntag, den 1. August vor dem Eingang des Festivalgeländes tun. Am Freitag von 15 bis 22 Uhr,  Samstag und Sonntag 11 bis 20 Uhr.

Welche Voraussetzungen gelten? 

  • Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Eine vorherige Registrierung in BayIMCO (www.impfzentren.bayern) ist erwünscht, um den Ablauf vor Ort zu beschleunigen, aber keine zwingende Voraussetzung
  • Es werden alle Impfstoffe verimpft, die Impfwilligen können frei wählen
  • Auch Zweitimpfungen sind möglich, sofern der Mindestabstand zur Erstimpfung eingehalten wird. Dieser beträgt bei BioNTech 3 Wochen, bei Moderna 4 Wochen, bei AstraZeneca-Kreuzimpfungen (Erstimpfung AstraZeneca, Zweitimpfung mRNA-Impfstoff) 4 Wochen und bei Astra-Zeneca 9 Wochen
  • Auch Menschen, die nicht ihren Erstwohnsitz in München haben, können sich impfen lassen
  • Familienimpfung: Seit 15. Juli bietet das Impfzentrum Riem täglich von13 bis 17.30 Uhr Familienimpfungen an. Kinder und Jugendliche ab 12Jahren ohne Vorerkrankung sowie ihre Eltern können gemeinsam ohneVoranmeldung geimpft werden. Eine Terminvereinbarung ist nicht notwendig.Eine vorherige Registrierung in BayIMCO (www.impfzentren.bayern) ist erwünscht, um den Ablauf vor Ort zu beschleunigen, aberkeine zwingende Voraussetzung.
  • Schülerimpfung: Im Impfzentrum Riem gibt es gesonderte Termine fürSchülerinnen und Schüler, die im aktuellen Schuljahr 2020/2021 eine MünchnerSchule besuchen und während des laufenden Schuljahres volljährig werden;der nächste Termin ist am Montag, 26. Juli. Eine vorherige Terminvereinbarungist notwendig, hierzu haben die Schülerinnen und Schüler Informationen von ihrer Schule erhalten.

Impfung mit Schlosskulisse

Vom 23. bis zum 25. Juli findet die „Gartenlust“-Messe am Schloss Schleißheim statt – wer will, kann sich vor oder nach dem Besuch zum ersten Mal impfen lassen. Das Angebot gilt auch, wenn die Messe nicht besucht wird.

Der Landkreis München will in den kommenden Wochen sein Angebot weiter anbauen – unter anderem könnte es die spontane Impfung dann auch im Wirtshaus geben. Anfang der Woche gab es spontane Impfungen im Ottobrunner Phönixbad. Welche Sonderimpfaktionen es aktuell im Landkreis gibt, lesen Sie hier.

Impfungen für Kinder und Jugendliche im Landkreis Freising

Geimpft ins neue Schuljahr:  Am 24. und 25. Juli impft das Freisinger Impfzentrum Kinder ab 12 Jahren in einer Sonderimpfaktion – wenn die Eltern einverstanden sind. Für ungeimpfte Eltern gibt’s die Impfung gleich mit dazu. Wer geimpft werden will, muss sich per Mail anmelden.

Voll geimpft in den Urlaub!

In einer weiteren Sonderaktion am 30. Juli verimpft das Impfzentrum in Freising den Impfstoff Johnson & Johnson. Geimpft werden alles, die im Landkreis Freising wohnen oder dort studieren. Mit Johnson & Johnson ist eine einmalige Impfung für den vollständigen Impfschutz ausreichend – so könnten sich auch viele noch vor dem Urlaub impfen lassen!

Die Impfung daheim im Landkreis Ebersberg

Auch der Landkreis Ebersberg will die Impfquote deutlich erhöhen! Die Impfzentren in Ebersberg und Poing impfen alle aus dem Landkreis täglich von 9 bis 17 Uhr spontan, ein Termin ist nicht nötig. Außerdem können telefonisch mobile Impfteams bestellt werden, die zuhause vorbei schauen und dort impfen. Bestellt werden kann das mobile Impfteam von allen, die im Landkreis wohnen, unter der Nummer 08092 86 31 40.


20. Juli 2021, 07:47 CEST, Aufmacher-Bild: Michael Nagy / Presseamt München, az