• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Classic Rock
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Weihnachten

EM in München, ein XXL-ICE, keine Priorisierung mehr

Das ist los im Juni!

Wenn ein Zug der Deutschen Bahn zu stark verspätet ist, bekommen Fahrgäste Teile ihres Geldes zurück – wenn sie sich beschweren. Ab dem 1. Juni wird das um einiges einfacher – das Geld kann dann online zurückgefordert werden. Außerdem bekommen ab Juni einige Firmen, die weiterhin Auszubildende einstellen oder sogar noch mehr Ausbildungsplätze anbieten, pro Ausbildungsplatz einen Bonus in Höhe von bis zu 6000 Euro.

Was das Impfen angeht, ist der 7. Juni ein wichtiges Datum: Ab dann soll die Impfpriorisierung aufgehoben werden. Damit könnten einige schneller an einen Impftermin kommen – vorausgesetzt, es steht genug Impfstoff zu Verfügung. Zeitgleich sollen dann auch Kinder im Alter von 12 bis 15 Jahren einen Impftermin ausmachen können. Zuletzt wurde der Impfstoff Biontech für diese Altersgruppe zugelassen.

Am 11. Juni startet die Fußball EM! In der Gruppenphase heißt das: Drei Mal Fußball am Tag. Die Spiele starten immer um 15, 18 und 21 Uhr. „Unsere Jungs“ haben ihr Auftaktmatch gegen Frankreich dann bei uns in der Allianz Arena am 15. Juni.

Ab dem 13. Juni fährt der neue ICE4 in der XXL-Version: Der längste ICE aller Zeiten. Mehr als 900 Fahrgäste haben da drin Platz! Im September fährt der Rekordzug dann auch ab München.

Für Ende Juli ist außerdem der sogenannte digitale Impfpass angekündigt. Damit soll für Geimpfte der Nachweis über die Impfung – zum Beispiel in Restaurants oder bei Reisen, einfacher werden. Eine Pflicht zur Nutzung des digitalen Impfpasses gibt es nicht. Ebenfalls Ende Juni endet der Unterstützungszeitraum für die Corona-Hilfen der Bundesregierung für größere Firmen und für Selbstständige und Start-Ups.


31. Mai 2021, 14:45 CEST, Aufmacher-Bild: jorono auf Pixabay , az