• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Corona-Demo in München: Friedlicher Verlauf mit 1.000 Teilnehmern

Seit Wochen wird samstags auf der Theresienwiese gegen die Corona-Beschränkungen demonstriert. Die Demo am Pfingstsamstag ist friedlich abgelaufen mit 1.000 Teilnehmern. Die Stadt hatte die Demo erneut wieder nur unter strikten Auflagen genehmigt.

Theresienwiese München

Es war die dritte angemeldete Demo gegen die Corona-Maßnahmen auf der Münchner Theresienwiese in Folge. Die erste hat wie geplant stattgefunden, die zweite Demo letzten Samstag musste kurz vor Beginn wegen eines Unwetters abgesagt werden.

Ruhiges Versammlungsgeschehen bei 1.000 Teilnehmern

Bei der heutigen Demo ist laut einer Polizeisprecherin alles friedlich verlaufen und auch die Mindestabstände sind eingehalten worden. In der Spitze wurde die maximale Teilnehmerzahl von 1.000 Personen erreicht, die sich auf der Theresienwiese unter dem Motto „Zusammenstehen für Freiheit, Grundrechte und Selbstbestimmung“ versammelt haben. Auf Plakaten hieß es „Grundgesetz wiederherstellen“ und „Direkte Demokratie“. Die Polizei war nach eigenen Angaben mit rund 800 Beamten im Einsatz.

Veranstalter wollte 10.000 Teilnehmer – Verwaltungsgericht lehnte Eilantrag ab

Nach einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts durften an der Veranstaltung in München höchstens 1.000 Menschen teilnehmen. Die Richter hatten, wie schon in der Woche zuvor, einen Eilantrag des Veranstalters abgelehnt, der gefordert hatte, 10.000 Teilnehmer zuzulassen.

 


28. Mai 2020, 14:53 CEST, mit dpa, az