• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Classic Rock
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Weihnachten

Hallenbäder in München bleiben vorerst geschlossen

Seit Montag dürfen Hallenbäder, Thermen und Saunen wieder öffnen - eigentlich. Viele Bäder bleiben nach wie vor zu, auch in München. Wer baden gehen will, muss sich noch etwas gedulden.

Endlich wieder im warmen Wasser schwimmen: Theoretisch dürften seit Montag nach den Freibädern jetzt auch wieder die Hallenbäder in München und der Region öffnen – das hat die bayerische Staatsregierung am vergangenen Freitag beschlossen.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Auch die Münchner Stadtwerke bereiten deshalb seit der Bekanntgabe die Öffnung ihrer Hallenbäder vor. Wie und wann welches Münchner Hallenbad wieder geöffnet werden kann, ist allerdings noch unklar. In den nächsten Tagen soll das bekannt gegeben werden.

Hintergrund ist, dass die Wiedereröffnung der Bäder nach der monatelangen Schließung einen gewissen betrieblichen und personellen Vorlauf braucht, schreiben die Stadtwerke. Aus diesem Grund müssen sich die Hallenbad-Fans in München noch ein bisschen gedulden. 

Diese Bäder in der Region haben bereits geöffnet

Eines der wenigen Bäder, das bereits wieder seinen Innenbereich geöffnet hat, ist das Starnberger Seebad. Dort kann bereits seit Montag neben dem bereits geöffneten Außenbereich auch das Hallenbad und die Saunalandschaft besucht werden. Ab Freitag (11. Juni 2021) öffnet das Hallenbad in Kirchseeon wieder für Besucher.

In der Therme Erding hat zumindest das Wellenbad bereits für Hotel- und Tagesgäste geöffnet, genauso wie der Außenbereich mit den Sommerrutschen. Wann die Indoor-Rutschen, der Thermenbereich und die Saunen wieder öffnen, ist noch unklar: Die Betreiber warten noch auf konkrete Hygiene-Auflagen der Behörden.

Wenn das Wetter passt: Ab ins Freibad!

Nichtsdestotrotz ist die Bade-Situation für die Wasserratten in München und der Region nicht aussichtslos: Freibäder und die Außenbereiche von Hallenbädern und Thermen dürfen bereits seit Mai wieder öffnen.

Diese Freibäder haben in München geöffnet

Tickets sollten vorher online gebucht werden.

Bade-Spaß in der Region

Auch in der Region sind bereits viele Bäder in die Freibad-Saison gestartet. Dazu zählen unter anderem das Freibad in Haar, das Inselbad in Landsberg, das  Sommerbad Thaining , das Lechtalbad Kaufering, das Freibad in Erding, die Amper Oase in Fürstenfeldbruck, das Familienbad in Dachau und das das Fresch-Erlebnisbad in Freising.


08. Juni 2021, 10:44 CEST, Aufmacher-Bild: Hebi B. auf Pixabay , az