• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Heute im Uliversum: Die etwas andere Briefmarke

Dutzende E-Mails bekommen viele von uns jeden Tag. Früher war das anders - da kam ab und zu ein Brief an mit schöner Briefmarke drauf und das war's! Vor genau 175 Jahren ist die Briefmarke in England erfunden worden. Gut neun Jahre später gab's bei uns in Bayern die erste: den sog. "schwarze Einser". Und kurz darauf gab's dann die ersten Briefmarkensammler. 

Eine Briefmarke ist die Bestätigung eines postalischen Beförderungsunternehmens über die Zahlung des aufgedruckten Betrages. Sie wird meist in mehreren als Briefmarkenbogen auf Papier gedruckt, ist üblicherweise rechteckig und rückseitig mit einer Gummierung versehen. Beim Trennen aus dem perforierten Bogen entsteht die typische Zähnung an den Rändern. Bei der Inanspruchnahme der Beförderungsleistung oder einer anderen Leistung des Unternehmens, für die keine andere Zahlungsart zwingend vorgeschrieben ist, wird die Zahlung des Entgeltes/der Gebühr durch das Aufkleben der Briefmarke an der hierfür vorgesehenen Stelle nachgewiesen. Um eine erneute Benutzung zu verhindern, wird die Briefmarke regelmäßig mit einem Poststempel entwertet, wobei auch andere Entwertungsmethoden (etwa per Kugelschreiber) bis heute üblich sind. Quelle: wikipedia.de

 

Aufmacher Uliversum

Wenn Sie heutzutage hören: “Baby, darf ich dir meine Briefmarkensammlung zeigen”, dann klingt das alles andere als erotisch. Und trotzdem – Briefmarken können sehr wohl erotisch sein: Von der Deutschen Post gibt es Briefmarken mit Playboy-Motiv!

Bildschirmfoto 2015-05-07 um 13.48.21

Und das Beste: Sie können die im Internet selbst zusammenstellen. Das aufgedruckte Porto: 62 Cent, die Motive wählen Sie selbst. Zur Auswahl steht das berühmte Bunny-Logo in x-verschiedenen Ausführungen, teilweise ziemlich künstlerisch. Außerdem ein paar Fotos von leicht bekleideten Damen, den berühmten Playmates. Keine Sorge: jugendfrei!

Ab sofort klingt also: “Baby, darf ich dir meine Briefmarkensammlung zeigen”, doch etwas erotischer…


07. Mai 2015, 13:54 CEST, Deutsche Post, Aufmacher-Briefmarkensammlung, uk