• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Latino
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Weihnachten
  • Arabella Classic Rock

Hilfe nach den Überschwemmungen vom Bayerischen Roten Kreuz

Steigende Todeszahlen, Tausende Vermisste, immense Wassermassen: Die Bilder der heftigen Überschwemmungen schockieren aktuell das ganze Land. Auch aus unserer Region kommt jetzt Hilfe.

Hubschrauber-Rettungen in Rheinland-Pfalz

Am Donnerstag haben zwei bayerische Luftrettungsspezialisten des Bayerischen Roten Kreuzes  in Rheinland-Pfalz bei der Rettung von 20 Menschen geholfen.  Sie sind darin geschult, sich aus Hubschraubern abzuseilen und Menschen aus Häusern zu bergen und waren morgens in Hubschraubern der Bayerischen Bereitschaftspolizei nach Rheinland-Pfalz geflogen.

Bei den Einsätzen in der Eifel und um Trier haben die ehrenamtlichen Helfer Menschen von ihren Dächern und aus Situationen, in denen weder Fahrzeuge noch Boote sie erreichen konnten, geholt.

Weitere Hilfe für Nordrhein-Westfalen

Am späten Donnerstagabend hat das Bayerische Rote Kreuz dann weitere Helfer in das Hochwassergebiet in Nordrhein-Westfalen geschickt.

Laut einem Sprecher haben sich am späten Abend ein Wasserrettungszug aus Unterfranken, als auch einer aus Oberbayern auf den Weg. 

Weil an vielen Orten die Stromversorgung und das Telefon-Netz zusammengebrochen ist, bleibt die Katastrophenlage  weiter unübersichtlich. Mindestens 58 Menschen sind laut Behördenangaben ums Leben gekommen, Tausende Menschen werden noch vermisst. Bundeskanzlerin Merkel hat den Betroffenen bereits Hilfen zugesagt.

„Mein Mitgefühl gilt den Angehörigen der Toten und Vermissten – den vielen unermüdlichen Helfern und Einsatzkräften danke ich von Herzen“

Angela Merkel

Hier können Sie den Betroffenen in den Überschwemmungsregionen helfen!


16. Juli 2021, 07:11 CEST, Aufmacher-Bild: Christoph Reichwein, az