• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Immer weniger Arbeitslose in München!

Auch im Oktober setzte sich der rückläufige Trend bei der Arbeitslosigkeit fort!

Die Herbstbelebung lässt Arbeitsmarktzahlen nochmals sinken!

Seit dem vorherigen Monat sank die Zahl der Arbeitslosen in München und der Region um 359 Menschen auf 34.077. Die Arbeitslosenquote blieb konstant bei 3,2 Prozent.

Verglichen mit dem Vorjahresmonat, Oktober 2018,  ging sie sogar leicht (0,1 Prozentpunkte) zurück.

Die aktuelle Entwicklung ist saisontypisch. Die Monate nach den Sommerferien sind in der Regel von einem Herbstaufschwung gekennzeichnet. Junge Menschen, die sich nach der Berufsausbildung und dem Studium arbeitslos meldeten, fanden Zug um Zug eine neue Beschäftigung. Auch wenn diese Entwicklung für einen Oktober typisch ist, so ist sie erfreulich und zeigt, dass gut ausgebildete junge Menschen in München einen Job finden

Andrea Olschewski-Schmitt, Agentur für Arbeit München

Menschen in München finden wieder mehr Arbeit

In der Landeshauptstadt waren im Oktober 30.045 Personen arbeitslos
gemeldet, 231 weniger als im September. Die Arbeitslosenquote in München blieb damit bei niedrigen 3,4 Prozent. Im Oktober 2018 lag diese noch bei 3,5 Prozent.

Auch in der Region sinkt die Arbeitslosenquote

Im Landkreis München waren im Oktober 4.032 Menschen ohne Arbeit. Im Vergleich zum Vormonat waren das 128 Personen weniger. Die Arbeitslosenquote lag damit bei 2,1 Prozent. Zum Vergleich: 2018 lag diesenoch bei 2,3 Prozent.

Auch die Zahl der Arbeitslosen in Bayern sinkt: auf 200 500

Das sind knapp 9000 oder 4,3 Prozent weniger als im September, wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Mittwoch in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Prozentpunkte auf 2,7 Prozent.


30. Oktober 2019, 11:00 CET, dpa-infocom, Aufmacher-Bild: Patrick Seeger, az