• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Latino
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Weihnachten
  • Arabella Classic Rock

Impfstopp mit AstraZeneca: Das müssen Sie wissen!

Tausende Impftermine sind allein in München abgesagt worden. Nach dem plötzlichen Impfstopp bleiben viele verunsichert und mit vielen Fragezeichen im Gesicht zurück. Was, wenn ich bereits einmal mit dem Impfstoff geimpft wurde? Muss ich jetzt Angst haben, durch die Impfung krank zu werden? Wir haben für Sie nachgefragt.

Es ist eine Nachricht, die in ohnehin unruhigen Zeiten kein gutes Gefühl zurücklässt: Vorerst werden die Impfungen mit dem AstraZeneca-Impfstoff eingestellt. Bei Experten gehen die Meinungen darüber auseinander.

Wir haben den Münchner Infektiologen Dr. Markus Frühwein nach seiner Einschätzung gefragt.

Was, wenn ich schon einmal mit AstraZeneca geimpft wurde? Lässt sich bei der Zweitimpfung ein anderes Vakzin verwenden?

Die Impfstoffe lassen sich so nicht kombinieren, denn wirkliche Daten gibt es dazu noch nicht – aktuell laufen noch Studien dazu. Es könnte gut sein, dass man dann einen Impfstoff bekommt, den man ohnehin nur einmal bekommt.

Dr. Markus Frühwein

Ich wurde bereits einmal geimpft, mein Zweittermin abgesagt und ich weiß nicht wann ich wieder geimpft werde. Lässt jetzt die Wirkung bald nach?

Man hat auch schon nach der ersten Impfung einen relativ guten Schutz, der sich innerhalb weniger Wochen entwickelt.

Dr. Markus Frühwein

Wie weit wirft uns die Entscheidung zurück?

Ich fürchte, um einige Wochen. Es ist klar, dass der Impfstoff medial aktuell verbrannt ist, aber es bleibt noch abzuwarten, was an der Geschichte tatsächlich dran ist. Wir haben 7 Fälle bei 1,6 Millionen Impfungen und es ist noch unklar, ob diese tatsächlich mit dem Impfstoff zusammenhängen – in anderen Ländern wie etwa Großbritannien ist derartiges nicht vorgekommen.

Dr. Markus Frühwein

Ich hatte einen Termin zur Impfung, der wurde jetzt abgesagt. Wann bekomme ich einen Ersatztermin?

Auf Arabella-Nachfrage erklärt dazu Bianca Titus vom Münchner Gesundheitsreferat:

Die Daten aller Impfregistrierten, deren AstraZeneca-Termine jetzt storniert wurden, sind im System gespeichert. Im Laufe dieser Woche erwartet der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn eine Klärung. Momentan gilt es, diese Woche noch die Entscheidung der EMA abzuwarten.

Die Leute werden wieder über das Registrierungsportal benachrichtigt, wenn es wieder verfügbare Termine gibt und sie einen Termin vereinbaren können.

Bianca Titus


16. März 2021, 08:42 CET, Aufmacher-Bild: Friso Gentsch, az