• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Corona-Impfung: So können Sie sich anmelden

Seit dieser Woche kann sich jeder und jede Impfwillige aus Bayern online zur Corona-Impfung anmelden - auch wenn der Impfstoff zuerst an besonders gefährdete Personen verabreicht wird. Wer kein Internet hat, kann das Impf-Telefon der Stadt München nutzen.

Ende Dezember war es auch bei uns in Bayern, München und Region soweit: der Impf-Start gegen das Corona-Virus!

Weil die Impfdosen – vor allem jetzt am Anfang – aber noch nicht für alle reichen, sollen besonders gefährdete Personen zuerst geschützt werden. Dazu gehören Menschen, bei denen das Risiko eines schweren Verlaufs hoch ist, sowie Menschen mit einer hohen Ansteckungsgefahr aus beruflichen Gründen. Sie sollen auf freiwilliger Basis zuerst geimpft werden.

Impfung nur mit Termin

Eine Impfung ist aktuell nur mit Terminvereinbarung möglich! Dieser muss im Regelfall online vereinbart werden.

Weil gerade über 80-Jährige, die zur Risikogruppe gehören, häufig keinen Internetanschluss besitzen, ruft die Stadt München eine Impf-Hotline ins Leben.

München ruft Impf-Hotline ins Leben

Ab Freitag (15. Januar 2021) können Münchnerinnen und Münchner über 80, die kein Internet besitzen, sich telefonisch unter der Hotline 089/90429-2222 für einen Corona-Impftermin registrieren lassen. Die Nummer ist täglich von 8 bis 18 Uhr erreichbar. Das Datum des Impftermins soll dann per SMS oder Brief bekannt gegeben werden.

Nicht jeder kann das Impf-Telefon nutzen

 Voraussetzung für die Nutzung der Hotline ist derzeit, dass man älter als 80 Jahre ist, den Hauptwohnsitz in München hat und über keinen eigenen Internet-Zugang und über keine eigene E-Mail-Adresse verfügt.

Wie die Stadt schreibt, soll ab Ende Januar oder Ende Februar mit der Impfung der Über-80-Jährigen im Impfzentrum an der Messe Riem begonnen werden. 

 In einem zweiten Schritt soll die Impfung dann der gesamten bayerischen Bevölkerung offenstehen. Registrieren kann man sich dafür aber jetzt schon. Wer über einen Internetzugang und eine E-Mailadresse verfügt, wird gebeten sich online anzumelden.

So registrieren sich online für die Corona-Impfung

Für einen schnellen und unkomplizierten Ablauf gibt es das Impfportal

Hier können Sie sich online zur Impfung anmelden!

Wie bekomme ich einen Termin zur Impfung?

Beim Impfportal können Sie sich online registrieren. Das Registrierungssystem besteht aus zwei Stufen: „Anmeldung“ und „Terminvergabe“.

Zunächst melden Sie sich über das Registrierungssystem zur Impfung an. Dabei geben Sie für die Priorisierung notwendige Daten, wie z.B. Alter und Berufsgruppe an. 

Dann können wir uns das Ganze vorstellen, wie eine Art Pyramide. Die Personen mit der höchsten Priorität werden – entsprechend der Corona-Impfverordnung – je nach Verfügbarkeit der Impftermine per SMS, E-Mail oder telefonisch zu einer persönlichen Terminbuchung eingeladen.

Die Vergabe der Impftermine orientiert sich an der Zugehörigkeit zu der jeweils aufgerufenen Prioritätengruppe. So wird sichergestellt, dass immer die besonders gefährdeten Menschen zuerst geimpft werden.

Aber: Bitte registrieren Sie sich nur einmal! Sie werden automatisch kontaktiert, sobald Sie an der Reihe sind. 


14. Januar 2021, 14:10 CET, Aufmacher-Bild: Friso Gentsch, Chef(in) vom Dienst