• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

In München und der Region: Ab wann das Wetter wieder besser wird

Unwetter und kühle Temperaturen statt Sommer, Sonne, Sonnenschein: Nach einem sonnigen Beginn des vergangenen Wochenendes hält der Juni jetzt eher herbstliche Wetterverhältnisse für uns bereit.

Tief "Axel", Pegelstände

Das Wochenende vom 13. Juni soll bis jetzt eines der heißesten in diesem Jahr gewesen sein, aber jetzt schwächelt der Sommer.

Während weiter im Norden Deutschlands tatsächlich Sonne pur angesagt ist, gibt es in München und der Region viel Regen. Für manche Teile Bayerns hat der Deutsche Wetterdienst sogar eine Unwetterwarnung ausgesprochen, in einigen Landkreisen hat es bereits am Wochenende durch den vielen Regen starke Überschwemmungen gegeben.

Hintergrund für das Wetter ist laut dem Deutschen Wetterdienst ein Tief über dem Ärmelkanal, das kühle Luft des Atlantiks über Bayern auf wärmere Luft aus dem Süden stoßen lässt. Für München und die Region bedeutet das: Temperaturen zwischen 14 und 20 Grad und ziemlich viel Regen.

Wann wird das Wetter wieder besser?

Unser Arabella-Moderator Christian „Wetterhuber“ Huber hat in seine Wetterkarten geschaut und verrät, wann mit dem Regen wieder Schluss ist:

Ein stabiles Hochdruckwetter ist aktuell leider noch nicht in Sicht. Der aktuelle Trend zeigt jedoch, dass es ab Freitag wieder zumindest ein bisschen schöner werden könnte: Ab da soll es dann immer längere, trockene Abschnitte geben und auch die Temperaturen dürften wieder etwas steigen.

Wetterhuber


15. Juni 2020, 14:27 CEST, Aufmacher-Bild: Paul Zinken/Archivbild, az