• Arabella München
  • Arabella Kult
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella 70er
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Hitzegefahr für Kinder und Tiere: So schnell wird es heiß im Auto!

Mal kurz in den Supermarkt springen und den schlafenden Sohnemann für  ein paar Minuten im Auto lassen- das geht schon…oder??

Sommerhitze, Auto

Nein, das geht auf keinen Fall!

Immer wieder werden Münchens Einsatzkräfte gerufen, weil aufmerksame Passanten Kinder oder Tiere in völlig überhitzen Autos entdecken. Fest steht:  die Temperaturen in einem verriegelten Auto in der prallen Sonne steigen innerhalb weniger Minuten extrem. Und für Menschen oder Tiere sind die Werte damit in teilweise lebensbedrohlichem Bereich. Polizei und Feuerwehr raten daher eindringlich:  Lassen Sie an warmen Tagen (da reichen schon 20 Grad Außentemperatur) niemals Menschen oder Tiere im Auto! Auch nicht für wenige Minuten und auch nicht, wenn das Auto im Schatten geparkt ist.

Unser Moderator Simon Jägersberger hat sich einem Hitze-Experiment unterzogen – und kam ganz schön ins Schwitzen!

Hunde und Katzen sind sogar gegen Hitze sehr empfindlich, weil sie nicht schwitzen und damit ihrer Haut auch keine Kühlung verschaffen können.

Die Kollegen von focus.de haben eine Aufstellung der Feuerwehr veröffentlicht, die zeigt, wie schnell sich die Außentemperatur im Auto vervielfacht:

Was können Sie tun, wenn Sie als Augenzeuge ein Kind oder einen Hund im Auto sehen? Ganz klar: wenn Gefahr in Verzug ist und bei Mensch oder Tier ernste Gefahren drohen, dann dürfen Zeugen die Scheiben selbst einschlagen, ohne dafür belangt zu werden. Ansonsten aber sollten Sie sofort den Fahrer des Wagens suchen und wenn Sie den nicht finden, dann bitte sofort die Polizei oder Feuerwehr alarmieren.  Per Gesetz darf die Polizei das Auto öffnen, die Feuerwehr nicht.

Wer sein Kind oder seinen Hund im Auto zurücklässt, muss mit einer Strafe rechnen!


26. Juli 2018, 00:00 CET, vk; Grafik: focus.de/Feuerwehr Rhein-Erft, uk