• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Verschärfte Regeln aufgehoben

Das gilt jetzt in München

Die Infektionszahlen in München sind gesunken – aus diesem Grund gelten ab Freitag teilweise wieder andere Regeln in der Stadt. Das hat der Krisenstab der Stadt heute entschieden.
Ab kommendem Freitag wird die Maskenpflicht für die Fußgängerzone und den Viktualienmarkt wieder aufgehoben. Außerdem sind wieder größere Treffen mit bis zu 10 Personen erlaubt – in Gaststätten, Privaträumen oder im Freien.
Grund dafür ist das stabile Infektionsgeschehen: Seit mehreren Tagen liegt die Inzidenzzahl seit mehreren Tagen stabil unter 50 Infektionen pro 100.000 Einwohner.
Am Mittwoch betrug die 7-Tage-Inzidenz für München etwa 37.

Nach wie vor strengere Regeln für private Partys

Unverändert bleibt dagegen die Begrenzung der Teilnehmerzahl an privaten Feiern (Geburtstage, Hochzeiten) auf 25 im Inneren und 50 Personen draußen, da private Feiern derzeit die Hauptinfektionsquelle in München darstellen. Auch das nächtliche Alkoholverbot am Wochenende an den bekannten Hotspots, wie etwa dem Gärtnerplatz, bleibt bestehen.

So geht’s im Fußball weiter

Das Spiel der FC Bayern Amateure am Samstag gegen die SG Dynamo Dresden wird ohne Zuschauer stattfinden. Über die Begegnung FC Bayern – Hertha BSC am Sonntag wird am morgigen Donnerstag entschieden.

30. September 2020, 15:36 CEST, Aufmacher-©Nadine Vaders Photography, az