Hinweise der MVG zum Löwen-Pokalspiel am Sonntag

Am Sonntag wird es eng auf den Linien U1 und U2 in der Innenstadt. Grund dafür ist neben der bereits angekündigten Baustelle am Sendlinger Tor das DFB-Pokalspiel im Grünwalder Stadion gegen Ingolstadt.

TSV 1860 Löwen TV Sport1

Der zusätzliche Fahrgastandrang von und nach Giesing wird die Leistungsfähigkeit der U1 und U2 zusätzlich beeinträchtigen. Sperrungen und lange Wartezeiten wären die Folge. Daher appelliert die MVG insbesondere an alle Fußballfans, die U1 und U2 zu umfahren und alternative Verbindungen, auch zu Fuß, zu nutzen. Außerdem wird darum gebeten, möglichst frühzeitig anzureisen.

Bitte U4/U5, S-Bahn und Tram 15/25 nutzen!

Empfohlen werden insbesondere die U4/U5 und die S-Bahn in Kombination mit der extra verstärkten Tramlinie 15/25, zum Beispiel wie folgt:

  •   U4/U5 Hauptbahnhof – Max-Weber-Platz (alle 5 Min.) & Tram 15/25 Max-Weber-Platz – Wettersteinplatz (alle 5 Min.) – und umgekehrt
  •   S1/S2/S3/S4/S6/S7/S8 Hauptbahnhof – Rosenheimer Platz (mindestens alle 5 Min.) & Tram 15/25 Rosenheimer Platz – Wettersteinplatz (alle 5 Min.) – und umgekehrt

Zu Fuß ist das Stadion in einer halben Stunde ab dem S-Bahnhof Giesing (S3/S7) zu erreichen. Die Strecke ist ca. 2 km lang. Ebenfalls in etwa gleicher Entfernung befindet sich der U-Bahnhof Brudermühlstraße (U3).

Ferner bieten sich zur An- und Abreise auch folgende Linien an, die in unmittelbarer Nähe zum Stadion halten:

  • Bus 52 Marienplatz Süd – Candidplatz (alle 10 Minuten)
  • Bus 54 Harras – Candidplatz (alle 10 Minuten)
  • Bus X98 Hauptbahnhof – Candidplatz (alle 10 Minuten)

Die MVG bedankt sich bei allen Fußballfans schon jetzt für die Kooperationsbereitschaft!

12. August 2017, 18:00 CET, MVG, uk