Messe München gewinnt den Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2017

In der Kategorie Bester Blog: Ein authentischer Beitrag über eine Reise ins Silicon Valley.

Messe München

Gegen starke Mitbewerber aus namhaften Firmen hat die Messe München den Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2017 in der Sparte Bester Blog gewonnen. „Ich freue mich sehr über diesen Erfolg, so Messechef Klaus Dittrich: „Das ist ein deutliches Zeichen für die digitale Kompetenz der Mitarbeiter der Messe München.“

Am Anfang war es eine spontane Idee, als Klaus Dittrich mit fünf Managern der Messe München zu einer Erkundungsreise ins Silicon Valley aufbrach. Einer der Teilnehmer schlug vor, einen Blog darüber zu schreiben vorausgesetzt, jeder würde während der Reise mindestens einen Beitrag verfassen. Das geschah mit einfachen Mitteln auf dem Smartphone. Der Blog „Valley 16“ wurde mit persönlichen Eindrücken, Bildern und Videos gefüllt. Der Plan entwickelte sich am Ende so erfolgreich, dass die Messe München dafür mit dem Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2017 in der Kategorie „Bester Blog“ ausgezeichnet wurde. Damit setzte sich die Messe mit ihrem authentischen Beitrag gegen große, agenturbegleitete Unternehmen durch.

„Wir haben Mitarbeiter und Kunden durch den Blog mit auf unsere Reise genommen“, sagt Klaus Dittrich. „Dass wir alle sehr authentisch über unsere Besuche bei Google, Linkedin oder Salesforce berichtet haben, hat den Erfolg letztlich ausgemacht.“


Messe München

Die Messe München ist mit über 50 eigenen Fachmessen für Investitionsgüter, Konsumgüter und Neue Technologien einer der weltweit führenden Messeveranstalter. Insgesamt nehmen jährlich über 50.000 Aussteller und rund drei Millionen Besucher an den mehr als 200 Veranstaltungen auf dem Messegelände in München, im ICM – Internationales Congress Center München, im MOC Veranstaltungscenter München sowie im Ausland teil. Zusammen mit ihren Tochtergesellschaften organisiert die Messe München Fachmessen in China, Indien, Brasilien, Russland, der Türkei, Südafrika, Nigeria, Vietnam und im Iran. Mit einem Netzwerk von Beteiligungsgesellschaften in Europa, Asien, Afrika und Südamerika sowie rund 70 Auslandsvertretungen für mehr als 100 Länder ist die Messe München weltweit präsent.

22. September 2017, 12:17 CEST, uk