• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Ab morgen in ihrem Geldbeutel: Neue 100 und 200 Euro-Scheine

Die neuen Banknoten der Europa-Serie werden im Euro-Währungsgebiet seit mehreren Jahren schrittweise eingeführt. Am 28. Mai werden mit der 100-€- und der 200-€-Banknote die letzten beiden neuen Banknoten der Europa-Serie in Umlauf.

Geldscheine, Banknoten, 100 Euro, 200 Euro, EZB,Lotto Bayern, Lottomillionäre

Warum brauchen wir neue Banknoten?

Die Europa-Serie bietet einen besseren Schutz vor Fälschungen, die Geldscheine sind noch sicherer. Die neuen 100-€- und 200-€- Banknoten weisen dieselben Sicherheitsmerkmale auf wie die 50-€-Banknote, zum Beispiel ein Porträt im Wasserzeichen und im Hologramm, sowie neue und aktualisierte Sicherheitsmerkmale, die Fälschungen erschweren, aber dennoch leicht zu prüfen sind:

Geldscheine, Banknoten, 100 Euro, 200 Euro, EZB

Quelle: EZB

Ende Juni 2018 waren 2,7 Milliarden 100-€-Banknoten im Umlauf (13 % des gesamten Euro-Banknotenumlaufs), verglichen mit 2,5 Milliarden 10-€-Banknoten (was einem Anteil von rund 12 % entspricht). Wertmäßig ist der 100-€-Schein nach dem 50-€-Schein die zweitwichtigste Stückelung; auf ihn entfällt nahezu ein Viertel (23 %) des Gesamtwerts des Euro-Banknotenumlaufs. 

 

Geldscheine, Banknoten, 100 Euro, 200 Euro, EZB

ECB-specimen

Die 200-€-Banknoten machen hingegen nur 1 % der gesamten umlaufenden Euro-Banknoten und 4 % ihres Gesamtwerts aus.

Geldscheine, Banknoten, 100 Euro, 200 Euro, EZB

ECB-specimen

Merkmale für Sehbehinderte

Die EZB arbeitete eng mit Sehbehindertenverbänden zusammen, um Banknoten mit Merkmalen zu entwickeln, die für Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen hilfreich sind. Die neuen Banknoten weisen großformatige Wertzahlen sowie ein kräftiges und kontrastreiches Design auf, damit sie sich leichter anhand ihrer Farbe unterscheiden lassen. Außerdem befinden sich an den Rändern unterschiedliche ertastbare Zeichen.


27. Mai 2019, 11:21 CEST, EZB, Aufmacheroto: Jens Wolf, dpa-infocom, Aufmacher-Banknoten von 50, 20 und 10 Euro. Foto: Jens Wolf/Archiv, uk