• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Niedrigste Arbeitslosigkeit in einem Februar seit 19 Jahren

Obwohl sich der Winter von der strengen Seite zeigt, sinkt im Bezirk München - entgegen dem Bayerntrend - die Arbeitslosigkeit. Insgesamt sind 695 Menschen weniger als im Januar 2012 und somit 52.215 Personen arbeitslos.

29.02.2012, 10:59 Uhr

Im Vergleich zum Februar 2011 sind fast 4.400 Frauen und Männer
weniger ohne Arbeit. Die Arbeitslosenquote bleibt unverändert bei 4,3 Prozent.
Die Landeshauptstadt kann sogar eine Abnahme der Quote von 0,1 auf 5,1 Prozent verzeichnen.
 

                       Arbeitslos gemeldete Menschen im Februar 52.215
                       Arbeitslosenquote im Februar 4,3 Prozent

 

Die strenge Winterperiode hinterlässt Spuren. Januar und Februar sind eigentlich
Monate mit steigenden Arbeitslosenzahlen. Der Arbeitsmarkt zeigt sich jedoch robust und die Arbeitslosigkeit beginnt zu sinken: „Der Münchner Arbeitsmarkt trotzt dem Winter! Mit Ausnahme der Jugendlichen liegt die Arbeitslosigkeit bei allen Personengruppen unter den Januar-Werten und ist somit die niedrigste Arbeitslosigkeit in einem Februar seit 19 Jahren", so fasst Bernd Becking, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit München die aktuelle Arbeitsmarktentwicklung bei der heutigen Pressekonferenz zusammen.

Besonders der deutliche Rückgang der arbeitslosen Älteren ist erfreulich: „Diese Personengruppe profitiert aktuell am stärksten. Die über 55-Jährigen weisen mit einem Rückgang von 5 Prozent die positivste Entwicklung auf und das ist zu dieser Jahreszeit schon sehr bemerkenswert. Wir hoffen, dass dieser Trend anhält", betont
Becking.

Obwohl sich der Winter von der strengen Seite zeigt, sinkt im Bezirk München - entgegen dem Bayerntrend - die Arbeitslosigkeit. Insgesamt sind 695 Menschen weniger als im Januar 2012 und somit 52.215 Personen arbeitslos.

Auch die Landeshauptstadt freut sich über ein Minus in der Arbeitslosenstatistik.
Binnen Monatsfrist meldeten sich 37.956 Personen arbeitslos. Dies ist ein Rückgang von 450 Frauen und Männern im Vergleich zum Januar 2012. Im Vorjahr waren in der Landeshauptstadt 41.254 Personen (plus 8 Prozent) arbeitslos.Die Arbeitslosenquote ist um 0,1 Prozentpunkte auf 5,1 Prozent zurück gegangen.

ak