• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Weihnachten
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Austropop

Bomben-Fund an der A96: Autobahnsperrung

Eine Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Vormittag kontrolliert gesprengt. Dafür musste die A96 zeitweise gesperrt, Anwohner und Firmen evakuiert werden.

Arbeiter entdecken Fliegerbombe

Bei Kanalbauarbeiten wurde  am Donnerstag in unmittelbarer Nähe des Sonderflughafens Oberpfaffenhofen eine amerikanische 250 Kilo-Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Am Freitagmittag wurde die Bombe wie geplant entschärft – kurz darauf konnte die Autobahn wieder freigegeben werden und die Bewohner in die Häuser zurückkehren.

Anwohner und Firmen evakuiert

Im Umkreis von 500 Metern wurden Anwohner und Mitarbeiter ansässiger Firmen evakuiert.

Bereits ab 8 Uhr mussten Firmen in der Umgebung ihre Büros räumen, auch Bewohner mehrerer Straßenzüge mussten ihre Häuser verlassen. Betroffen waren rund 70 Anwohner. Als Notunterkunft zur vorübergehenden Unterbringung stellte die Gemeinde Gilching die Turnhalle einer nahegelegenen Grundschule zur Verfügung.

A96 musste gesperrt werden

Ebenfalls in den Sperrradius fiel auch die A96. Zwischen 10.45 Uhr und 12 Uhr musste  diese zwischen den Anschlussstellen Gilching/Oberpfaffenhofen und Gilching/Argelsried komplett gesperrt werden. Kurzzeitig kam es dabei zu kleineren Staus und Behinderungen.

Die Bombe konnte von einem Sprengkommando um 12.00 Uhr entschärft werden und die A 96 kurz darauf wieder freigegeben werden.


20. November 2020, 04:26 CET, News