• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Boots-Fahrverbot auf der Isar aufgehoben

Ein Baumstamm wurde heute am frühen Nachmittag aus der Isar geborgen. Das Boots-Fahrverbot zwischen der Dürnsteiner Brücke und dem Kraftwerk Mühltal ist somit aufgehoben.

Boots-Fahrverbot

Über eine Woche war das Teilstück der Isar im Landkreis München gesperrt. Der angeschwemmter Baumstamm, der nur knapp unter der Wasseroberfläche liegt, war für Bootsfahrer von weitem nicht zu erkennen – deshalb wurde ein Boots-Fahrverbot ausgesprochen.

Mehrere Boote sind wegen des Baums gekentert, Gummiboote wurden aufgerissen. Die  Insassen waren in Lebensgefahr.  Zwischen der Dürnsteiner Brücke und dem Kraftwerk Mühltal wurden Warnschilder aufgestellt und die Polizei hat kontrolliert.

Wegen des Pegelstandes konnte der Baum nicht sofort geborgen werden. Heute am frühen Nachmittag hat es schließlich geklappt. Das Fahrverbot ist laut Landratsamt München damit aufgehoben.

Landrat Christoph Göbel bedankt sich bei den Einsatzkräften:

Ein herzliches Dankeschön an alle beteiligten Kräfte von Polizei, Feuerwehr und Landratsamt, die sich die während der vergangenen Woche mit Hochdruck für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger eingesetzt haben – sei es durch die Kontrolle des Fahrverbots, das Aufstellen von Hinweisschildern oder die Veranlassung aller nötigen Maßnahmen, um den Stamm zu entfernen. Durch ihr beherztes Handeln, zum Teil in Ihrer Freizeit, haben Sie dazu beigetragen, dass kein Bootsfahrer zu Schaden gekommen ist, dies verdient höchste Anerkennung.


19. August 2019, 17:02 CEST, cvd, Aufmacher-Foto: Erich Wukonik, Chef(in) vom Dienst