• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 70er
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Classic Rock
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Latino
  • Arabella Weihnachten

Das ist bei der zweiten WirtshausWiesn geboten

Auch im zweiten Jahr infolge ohne Wiesn sollen die Münchnerinnen und Münchner nicht ganz aufs Oktoberfestgefühl verzichten müssen. Das erwartet Sie auf der diesjährigen WirtshausWiesn.

Weil das größte Volksfest der Welt bereits 2020 aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen musste, wurde ein Ersatz gesucht: Letztes Jahr feierte daher die „WirtshausWiesn“ ihr Debüt – und kam gut an bei den Münchnerinnen und Münchnern. Dieses Jahr wird es sie erneut geben.

München: WirtshausWiesn vom 18.9. bis 3.10.

Das Konzept der WirtshausWiesn beruht auf ihrer wahren Geschichte: Das allererste Oktoberfest – im Rahmen der Hochzeit von Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese –  fand nämlich gar nicht auf der Theresienwiese statt. Dort gab es zwar ein Pferderennen, doch gegessen, getrunken und gesungen wurde in den umliegenden Wirtshäusern. Die WirtshausWiesn ist also echtes bayerisches Brauchtum. 

Die WirtshausWiesn wird vom Verein der Münchner Innenstadtwirte und der Großen Wiesnwirte organisiert und findet dieses Jahr vom 18.9 bis 3.10. statt. Im selben Zeitraum also, in dem eigentlich das Oktoberfest gewesen wäre: In dieser Zeit sind die Gasthäuser mit den typischen Lebkuchenherzerln geschmückt, Wiesn-Musik ist zu hören und es werden leckere Festschmankerl angeboten, zum Beispiel das eigens gebraute Wiesnbier der Münchner Brauereien.

Diese Corona-Regeln gelten auf der WirtshausWiesn

Oberstes Gebot ist die Sicherheit der Besucher, deshalb gelten folgende Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen:

  • Für den Innenbereich gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen, getestet), hier müssen Sie außerdem eine medizinische Maske tragen. Am Platz kann die Maske dann abgenommen werden
  • Eine Maskenpflicht im Außenbereich gibt es nicht: Gäste brauchen in Bier- oder Wirtsgärten also keine Maske mehr zu tragen. Inzidenzunabhängig gilt im Außenbereich auch keine 3G-Regel
  • inzidenzunabhängig ist eine Kontaktdatenerfassung erforderlich

16. September 2021, 11:20 CEST, Aufmacher-Bild: bar, ah