• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Classic Rock
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Weihnachten

Viktualienmarkt bekommt doch noch einen Maibaum!

Viele Ortschaften müssen wegen Corona dieses Jahr auf ihren Maibaum verzichten. Jetzt wurde bekannt: Der Viktualienmarkt bekommt heuer wohl doch noch einen!

Wegen Corona können in diesem Jahr am 1. Mai nur ganz wenige Maibäume in Bayern aufgestellt werden. Auch der wohl berühmteste von ihnen, nämlich der Maibaum auf dem Münchner Vikualienmarkt, kann nicht aufgestellt werden. 2017 wurde dort der letzte Maibaum aufgestellt, er musste bereits umgelegt und abtransportiert werden. Das Wahrzeichen des Viktualienmarktes fehlt im Moment, der Platz für den Maibaum ist leer.

Doch noch ein Maibaum für München?

Aber nur vorerst! Denn trotz Corona steht inzwischen fest: der Bezirksverband Oberbayern des Bayerischen Bauernverbandes wird gemeinsam mit der Stadt und den Münchner Brauereien Abhilfe schaffen und dafür sorgen, dass auch 2021 ein Maibaum auf dem Viktualienmarkt aufgestellt werden kann! Das haben sie in einer Pressemitteilung bekannt gegeben.

Im Landkreis Freising wurde bereits eine große Douglasie gefällt, die nun bereit liegt, um geschmückt zu werden. Der mächtige Baum wird gestiftet, von oberbayerischen Bauern in die Landeshauptstadt transportiert und unter Beachtung der Corona-Schutzvorkehrungen voraussichtlich innerhalb der nächsten zwei Wochen auf dem Viktualienmarkt aufgestellt.  

Mit der gemeinsamen Aktion wollen die oberbayerischen Bauern ihren Teil beitragen zu einem hoffentlich doch noch gelungenen Biergartensommer 2021!


30. April 2021, 16:31 CEST, Aufmacher-Bild: maypole auf Pixabay, ah