• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 70er
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Classic Rock
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Latino
  • Arabella Weihnachten

Kinder-Impfungen am Impfzentrum Riem erst ab 20.12.!

Nach der Zulassung durch die EMA hoffen viele Münchner Familien auf baldigen Impf-Beginn!

Empfehlung der EMA

Letzte Woche hatte die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) den Impfstoff von BioNTech für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren empfohlen. Aktuell prüft das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, ob der Einsatz des regulären Erwachsenen-Impfstoffs von BioNTech für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren einen sog. Off-Label-Use darstellt. Damit ist gemeint, dass ein Arzneimittel gegen eine Krankheit eingesetzt wird, für die es von den Zulassungsbehörden keine Genehmigung hat.

Sofern bereits Kinder mit dem regulären Impfstoff geimpft würden, erfolge dies im Rahmen der ärztlichen Therapiefreiheit und in eigener Verantwortung und Haftung des behandelnden Arztes.

Warten auf den „Kinderimpfstoff“

Die Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin hat sich bereits dafür ausgesprochen, die Impfung ausschließlich mit dem „Kinderimpfstoff“ durchzuführen, der vom Hersteller BioNTech derzeit produziert und ab 20. Dezember ausgeliefert wird.

Im Impfzentrum Riem sind daher „Off-Label“-Impfungen aufgrund der fehlenden Hersteller-Haftung nicht möglich, so dass hier Kinder-Impfungen voraussichtlich zum 20. Dezember starten können.  Derzeit stehen bis zur möglichen Umsetzung der Kinder-Impfung noch die Zulassung durch die EU-Kommission und, für die Umsetzung in Deutschland, die Empfehlung der STIKO aus. Nach Klärung dieser noch offenen Fragen soll der Start der Kinderimpfungen im Impfzentrum Riem kurzfristig umgesetzt werden.

Noch keine Terminvergabe möglich

Derzeit sind für Kinder-Impfungen noch keine Terminvereinbarungen möglich, da dies im Registrierungsportal des Freistaats Bayern (BayIMCO) erst noch einprogrammiert werden muss.

Weitere Impf-Stationen für Kinder

Ab der zweiten Dezemberhälfte soll dann auch eine weitere zentrale Anlaufstelle für Erst-Impfungen, auch von Kindern und Jugendlichen und ihren Familien, mit einer Impfkapazität von etwa 1.000 Impfungen am Tag im Gasteig zur Verfügung stehen.


27. November 2021, 10:36 CET, Aufmacher-Bild: Peter Kneffel, News