• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Endlich wieder Konzerte im Olympiapark!

Monatelang war es auf den Konzertbühnen still - jetzt kommt mit der Sommerbühne ein ganz besonderes Festival in den Olympiapark: Die Konzerte dort werden alle gratis sein.

Joggen im Olympiapark

Ab kommendem Samstag startet mit der „Die Sommerbühne im Stadion“ ein Open-Air-Festival, auf dem fast täglich verschiedene Künstler spielen – von Pop über Rap bis zu Indie und Hardrock ist alles dabei!

Acht Wochen wird das Festival dauern, das im Rahmen von „Sommer in der Stadt“ stattfindet. Weil pro Konzert maximal 400 Zuschauer zugelassen sind, muss vorher ein Online-Ticket gebucht werden. Das ändert allerdings nichts daran, dass der Eintritt komplett frei ist! 

Gage bekommen die Künstler, die seit Monaten auf keiner Bühne mehr stehen konnten, aber trotzdem: 

„Die Münchnerinnen und Münchner sollen hier einfach kostenlos eine gute Zeit haben können. Für die Künstlerinnen und Künstler, überhaupt die ganze Branche, war es uns wichtig, wieder Möglichkeiten zu schaffen, zu arbeiten – deshalb sind von unserer Seite auch alle gut bezahlt für das, was sie hier leisten.“

Katrin Habenschaden, Münchens 2. Oberbürgermeisterin

Rund 950 000 Euro soll der Stadtrat in das Konzert- und Kulturprogramm für den „Sommer in der Stadt“ investiert haben.

Wer Hunger oder Durst hat, findet im Stadion und rund um die Olympiahalle, bei den anderen Buden des „Sommers in der Stadt“ alles, was das Herz begehrt.

Stattfinden sollen die Konzerte im Olympiastadion dann immer von 18 bis 22 Uhr, aufs Tanzen muss dabei aber verzichtet werden: Stehplätze gibt es nicht. Außerdem gibt es dabei auch unterschiedliche Hygienemaßnahmen. Zum Beispiel muss die Maske im Stadion und den Toiletten aufgesetzt werden, am Platz selbst gibt’s aber keine Maskenpflicht. Damit es nicht zu langen Warteschlangen kommt, sollten Besucher spätestens eine halbe Stunde vor Konzertbeginn da sein. Bei der vorherigen Online-Ticket-Buchung werden die Kontaktdaten aller Zuschauer erfasst, damit man Infektionsketten besser zurückverfolgen kann, gekennzeichnete Wege im Stadion sorgen dafür, dass der Mindestabstand eingehalten wird.

Wer spielt alles? Das erste Line-Up der „Sommerbühne im Stadion“   

Den Auftakt macht die Band „Django 3000„, eine Folkband aus dem Chiemgau, viele weitere Künstler unterschiedlicher Genres  haben sich angekündigt. Diese Auftritte stehen aktuell fest:

Datum Diese Künstler spielen
01.08. Django 3000
02.08. Roger & Sixkay + Welteruntergang + Lisaholic + DJ Explizit
03.08 Amy Wald + Please Madame
04.08. Friends Of Gas + Pirx
05.08. Gudrun Mittermeier + Die Realität
06.08. Pam Pam Ida
07.08. Bernadette La Hengst + Angela Aux
09.08. Salewski + Tom Wu
12.08. Zugezogen Maskulin
13.08. G.Rag y los Hermanos Patchekos + Leonie singt
14.08. Nico Laska + Geistha + Umme Block
15.08. Larimas Profundere
16.08. FSK
18.08. BBou
20.08. Saguru + Sweet Lemon + Seda
22.08. My Sleeping Karma
26.08. Pohlmann
28.08. Annisokay
09.09. Thomas Herb + Michael Rainboth + Shahrokh Dini
12.09. Schlachthof Bronx + Jay Scarlett + DJ Explizit + Ruffhouse Gang + Busy Bandulu Sound

29. Juli 2020, 13:45 CEST, ms