• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Classic Rock
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Weihnachten

Neue Kleidung für die Münchner Feuerwehr!

Neues Design, mehr Bewegungsfreiheit und moderner: Die Münchner Feuerwehr bekommt neue Einsatzkleidung.

Knapp sechs Jahre lang haben Experten am neuen Design und Schnitt der Einsatzkleidung getüftelt, im März ist es endgültig so weit: Dann dürfen die Feuerwehrfrauen und -männer der Berufsfeuerwehr München die neuen Jacken und Hosen tragen.

Der Grund für die neuen Outfits war eine Beurteilung, bei der aufgefallen war, dass die seit über 30 Jahren getragene Kleidung einmal eine Neuauflage braucht.

Das ist alles neu

Zum ersten Mal kommt in der Kleidung der Feuerwehrler eine hochmoderne Stoffzusammensetzung zum Einsatz, die sowohl Löschwasser, als auch Hitze, krebserregende Stoffe und Chemikalien vom Körper fernhält.

Auch der Schnitt ist neu: Zusätzliche Stoffeinsätze sorgen für mehr Bewegungsfreiheit, das Design der Hose wurde ebenfalls komplett überarbeitet. In der Jacke befindet sich ein neues Sicherungssystem, mit dem sich die Feuerwehrleute abseilen können – so muss nicht zusätzlich noch Ausrüstung mitgeschleppt werden.

Eine neue Tasche am unteren Hosenbein bietet Platz für Holzkeile. Die benötigen die Feuerwehrleute häufig im Knien, um beispielsweise Türen aufzuhalten – durch die neue Tasche werden Einsätze dieser Art viel einfacher.

Fast 10.000 Kilometer Faden wurden verarbeitet

Um genau zu sein: 9.180 Kilometer Nähfaden halten die neue Ausrüstung der Feuerwehr zusammen. Pro Einsatzjacke wurden etwa ein Kilometer Faden vernäht.

Die Kleidung der Feuerwehr ist typisch münchnerisch!

Nicht nur auf die Funktionalität, sondern auch aufs Design hat man bei der Gestaltung der neuen Schutzausrüstung geachtet: Neben den typischen gelben Streifen auf blauem Grund wir die neue Kleidung der Mitarbeiter auch durch 15 reflektierende Münchner Kindl auf den Jackenkrägen „typisch münchnerisch“, so Oberbranddirektor Wolfgang Schäuble.

München wird zum Vorbild für andere Städte

Schon beim alten Mantel der Feuerwehrkleidung war das Münchner Design ein Vorbild für andere Feuerwehren in Bayern. Und mit Sicherheit werde das auch beim neuen, innovativen Design wieder so sein, verrät Schäuble von der Münchner Feuerwehr.


01. März 2021, 10:01 CET, Aufmacher-Bild: Radio Arabella / Feuerwehr München, az