• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Weihnachten
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Austropop

Gibt es heuer Gottesdienste im Stadion?

Was haben Gottesdienste und Fußball gemeinsam? Dieses Jahr vielleicht doch einiges. Denn die Münchner CSU plant Sportstätten, wie das Grünwalder Stadion, an Weihnachten für Messen zu öffnen.

Weihnachtslieder und Gebete statt Fangesänge: Die Coronakrise stellt uns immer wieder vor neue Herausforderungen – damit es an Weihnachten trotzdem Gottesdienste geben kann, schlägt die CSU vor, diese in Münchner Stadien abzuhalten. CSU-Chef Manuel Pretzl hat angekündigt, dass er dafür das Grünwalder Stadion oder das Dantestadion im Kopf hat. „Da der Sportbetrieb in den Weihnachtsferien insbesondere an den Feiertagen ruht, sind keine Nutzungskonflikte zu befürchten“, heißt es im Vorschlag den die CSU am Montag im Münchner Stadtrat gemacht hat.

Weihnachts-Gottesdienste nur Open Air möglich?

Aktuell infizieren sich in München immer mehr Menschen mit dem Coronavirus – wie der Gottesdienstbesuch an Weihnachten aussehen oder ob dieser überhaupt möglich sein wird, lässt sich nicht vorhersagen. Deshalb möchte die CSU frühzeitig andere Pläne machen und die Gottesdienste Open Air stattfinden lassen – zum Beispiel in verschiedenen Stadien oder Sportplätze in den verschiedenen Stadtvierteln. Neben ausreichend Platz und Beleuchtung verfügen diese über eine Lautsprecheranlage, über die die Predigten übertragen werden können.

Eignen dafür würde sich laut CSU-Chef Manuel Pretzl zum Beispiel das Grünwalder Stadion. Die Allianz Arena oder das Olympiastadion hält er allerdings für etwas zu groß, sagte er. Auch Grünanlagen, wie beispielsweise der Englische Garten, wären als Orte für Christmetten denkbar. 


19. Oktober 2020, 10:53 CEST, Aufmacher-Bild: Wikipedia - Ampfinger - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10525442, az