• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Inzidenzzahl über 50: München überschreitet Schwellenwert

Die steigenden Coronazahlen in der Stadt bleiben nicht ohne Folge: Die aktuelle 7-Tage-Inzidenz für München beträgt 50,70 und knackt damit den Alarm-Wert. Oberbürgermeister Reiter will zunächst das Wochenende abwarten, dann soll geklärt werden, was der überschrittene Wert für die Stadt bedeutet - eine Neuregelung gibt es aber jetzt schon.

Um zu klären, was der überschrittene Wert für München bedeutet, hat die Stadt für Montag einen Krisenstab einberufen. Bis dahin bleiben alle bisherigen Maßnahmen bestehen – Oberbürgermeister Reiter sagte heute, man wolle die Entwicklungen der Zahlen übers Wochenende abwarten. Diese Entscheidung habe er heute gemeinsam mit den Gesundheitsbehörden getroffen.

Wenn die Zahlen weiter steigen, könnte es dann beispielsweise zu einer Verschärfung der Auflagen für private Feiern kommen. Statt 100 könnten dann nur noch 50 Personen im Innenbereich und statt 200  nur noch 100 Personen im Freien erlaubt sein. Auch eine Verlängerung der Sperrzeit für beispielsweise Restaurants könnte dann diskutiert werden. In anderen Landkreisen, in denen die Maßnahmen bereits wieder verschärft wurden, dürfen Bars und Restaurants nur bis 22 Uhr geöffnet haben.

Eine Ausnahme gibt es aber

Obwohl Kultusminister Piazolo heute für Bayern ein Ende der Maskenpflicht im Unterricht ab der 5. Klasse verkündet hat, soll diese für die Schülerinnen und Schüler in München weiterhin bestehen bleiben.

Einen Rückgang zum eingeschränkten Blockunterricht hält Dieter Reiter aktuell „nicht für verhältnismäßig“, stattdessen sollen weiterhin einzelne Kitas und Schulen, in denen es Fälle gegeben hat, geschlossen werden. Das heißt: Die Kitas und Schulen, die nicht von Infektionen betroffen sind, öffnen am Montag.

„Ich kann allen Münchnerinnen und Münchnern versichern, dass wir die weitere Entwicklung sehr genau im Blick behalten und notwendige Maßnahmen dann veranlassen, wenn wir sie für notwendig erachten.“

OB Reiter

Die Inzidenzzahl entspricht der Anzahl der für die letzten sieben Tage neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner und wird täglich neu ermittelt.

Um lokale Ausbruchsereignisse rechtzeitig eindämmen zu können, wurde für die 7-Tage-Inzidenz ein Schwellenwert von 50 festgelegt, ab dem es wieder zu weiteren Verschärfungen der Maßnahmen kommen soll. 

Bild: Landeshauptstadt München


18. September 2020, 14:09 CEST, Aufmacher-©Nadine Vaders Photography, az