• Arabella München
  • Arabella 90er
  • Arabella 80er
  • Arabella 70er
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Kult
  • Arabella Austropop
  • Arabella Weihnachten

Wochenlange Sperrung bei der U3 und U6!

Gleich neun Anlagen werden in den kommenden zehn Wochen auf der U3 und U6 erneuert, damit soll die Münchner U-Bahn ein weiterer Modernisierungsschub verpasst werden. So kommen Sie trotzdem von A nach B.

Konkret gesagt geht es  dabei um das Weichenfeld zwischen den U-Bahnhöfen Münchner Freiheit und Giselastraße, das erneuert werden muss. Täglich wird es von rund 700 Zügen befahren.

10 Wochen lang kein Zugverkehr!

Von heute an (13.07.) bis zum 18. September fahren deshalb im Abschnitt Universität – Giselastraße – Münchner Freiheit keine Züge! Rund 10 Millionen Euro kostet die Grunderneuerung. Bei dem von der Weichenerneuerung betroffenen Bereich handelt es sich um einen der am stärksten genutzten Abschnitte des Münchner U-Bahnnetzes. Die Münchner Verkehrgesellschaft richtet daher einen Ersatzverkehr mit Bussen ein, der in Spitzenzeiten alle 2 Minuten fährt und bietet zusätzliche Umfahrungsmöglichkeiten mit Bus und U-Bahn an.

So kommen Sie trotzdem von A nach B!

Draufklicken zum Vergrößern // Bild: MVG / SWM

Austausch aus Altersgründen

Die Weichen an der Münchner Freiheit bestehen im Kern seit der Eröffnung der U-Bahn im Jahr 1971 – jetzt müssen sie ausgetauscht werden.

„Teile der Infrastruktur und Technik an der Münchner Freiheit sind über 50 Jahre alt und gehören dringend ausgetauscht. Wir treiben die Grunderneuerung der Münchner U-Bahn voran, damit das System in den nächsten Jahrzehnten leistungsfähig bleibt.“

MVG-Chef Ingo Wortmann

Darum können die U-Bahnen nicht fahren

Das zu erneuernde Weichenfeld befindet sich auf der Südseite des U-Bahnhofs Münchner Freiheit. Aufgrund der hohen Zahl an Weichenverbindungen bei räumlich sehr beengten Platzverhältnissen kann die Erneuerung der Anlage nur im Rahmen einer Vollsperrung stattfinden. Selbst die für den U-Bahnbetrieb erforderliche Überführung von Leerzügen zur Technischen Basis in Fröttmaning wird auf diesem Abschnitt nur in kurzen Zeitfenstern möglich sein, um die Bauarbeiten und den eng getakteten Zeitplan nicht zu gefährden. Parallel zur Erneuerung der Weichen führen die SWM weitere Maßnahmen durch. Das Zeitfenster wird unter anderem dazu genutzt, die Wände auf der Bahnsteigebene des U-Bahnhofs Giselastraße zu sanieren, Brandschutzauflagen umzusetzen, auch außerhalb des Weichenfelds alte Stromschienen aus Stahl durch neue aus Aluminiumverbund zu ersetzen sowie um weitere Maßnahmen zur Instandhaltung zu realisieren.


13. Juli 2020, 00:37 CEST, Aufmacher-Bild: Marcus Schlaf SMW /// MVG, az