• Arabella München
  • Arabella Bayern
  • Arabella 80er
  • Arabella 90er
  • Arabella Classic Rock
  • Arabella Hits & Schlager
  • Arabella Golden Oldies
  • Arabella Weihnachten

Öffentliche Terrassen für alle: Die Stadtterrassen in München kommen!

Schanigärten, Sommer in der Stadt und jetzt frei zugängliche Terrassen für alle: Am Dienstag will der Kreisverwaltungsausschuss in München die sogenannten Stadtterrassen beschließen.

Dahinter stecken wenig genutzte Plätze in den Münchner Stadtteilen, die mit wetterfesten Möbeln aufgehübscht werden und dann von allen genutzt werden dürfen – ohne Konsumzwang. Ursprünglich hatte die SPD / Volt Fraktion im Stadtrat die öffentlichen Terrassen gefordert, am Dienstag (8. Juni) wird voraussichtlich der Kreisverwaltungsausschuss grünes Licht für die Terrassen geben.

Auch Leute ohne eigenen Balkon oder Terrassen sollen sich unter freiem Himmel treffen können, ohne dafür gleich Geld für Getränke oder Gerichte im Biergarten oder einem der Schanigärten ausgeben zu müssen.

Jeder, der will, kann eine Stadtterrasse aufstellen!

Wer Lust auf ein solches Projekt hat, kann bei dem jeweils zuständigen Bezirksausschuss das Okay einholen und einen – möglichst einfachen –  Antrag beim KVR in München stellen. Das Aufstellen ist kostenlos, es wird lediglich eine Verwaltungsgebühr von 50 Euro erhoben, schreibt die Fraktion. Die umgewandelten Flächen brauchen eine Größe zwischen sechs und 75 Quadratmeter, müssen weit genug von anderen Restaurantterrassen oder Biergärten entfernt und mit wetterfesten Möbeln ausgerüstet sein.


08. Juni 2021, 07:54 CEST, Aufmacher-Bild: Gema Saputera on Unsplash, az